Die Reitschule Teil 4: Abteilungsreiten & Hufschlagfiguren



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/465801_1_die_reitschule_teil2_big.jpg 2018-01-09T00:00:00+01:00
Abteilungsreiten - die Anfänge
Das erst Mal ohne Longe zu reiten, ist für Reitanfänger ein großer Moment. Damit alles klappt, zeigt dieses Video mit Michael Putz, was du für das Abteilungsreiten können solltest. Vom Aufmarschieren auf der Mittellinie bis zum sicheren Absitzen lernst du in einer Kleingruppe wie es geht.

Reitersitz & Handhaltung
Wie du lernst, Kontakt zum Pferdemaul herzustellen, deine Bügellänge richtig einzuschätzen und auf natürliche Weise auf dem Pferd zu sitzen, kannst du dir von dem Reitunterricht in diesem Video abschauen. Wenn deine Bewegungen selbstverständlich werden, macht es umso mehr Spaß!

Hufschlagfiguren, Leichttraben & Übergänge
Das Dressurviereck und die Hufschlagfiguren sind nicht so kompliziert, wie sie auf den ersten Blick wirken mögen. Wir zeigen dir, worauf es bei „Durch-die ganze-Bahn-wechseln“ und Co. ankommt. Leichttraben, Übergänge und Wendungen üben wir dabei gleich mit.
 

Du lernst in diesem Video:

  • was Du für das Abteilungsreiten können musst
  • wie Du lernst, Dich auf dem Pferderücken natürlich zu bewegen und einen guten Sitz zu entwickeln
  • wie ein Dressurviereck aufgebaut ist und Du die ersten Hufschlagfiguren reitest
Weitere Teile der Serie:

 

Michael Putz

Michael Putz ist Pferdewirtschaftsmeister, erfolgreicher Reiter in mehreren Disziplinen bis zur Klasse S und Träger des Goldenen Reitabzeichens. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und Turnierrichter sowohl in der Dressur, als auch im Springen und hat sich der klassischen Pferdeausbildung verschrieben.

> mehr

wehorse Videotipps

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major Paul Stecken unterstützt.

Dauer: 24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Längsbiegung Teil 5: Der junge oder unerfahrene Reiter

Dr. Britta Schöffmann

Das komplexe Zusammenspiel von Zügel-, Schenkel- und Gewichtshilfen in den stellenden und biegenden Lektionen ist für junge und/oder unerfahrene Reiter gar nicht so einfach. In dieser Folge zeigt Britta Schöffmann, wo Pylonen hier unterstützend eingesetzt werden können und wie ein bisschen Gymnastik im Sattel das Verständnis fördert.

Dauer: 11:14 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 15: Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Um die Gelassenheit zu fördern und Just Paul weiter an den Turnieralltag zu gewöhnen, nimmt Ingrid Klimke mit ihm regelmäßig an Prüfungen teil. Dieses Video zeigt, wie die beiden die Übungen aus den vorherigen Trainingseinheiten in der L-Dressur umsetzen, welche Elemente besser gelingen als zuvor und welche Lektionen noch verfeinert werden müssen.

Dauer: 07:21 Minuten

Hier geht es zum Video

Stellung & Biegung: Geschmeidigkeit und Anlehnung verbessern

Ingrid Klimke

Stellung und Biegung sind DIE Basis für gymnastizierendes Reiten. In diesem Video demonstriert Olympiasiegerin Ingrid Klimke, wie sie beides mit dem jungen Pferd erarbeitet. Egal ob Schlangenlinien, Volten oder Seitengänge – Stellung und Biegung hängen immer auch mit halben Paraden und mit einer korrekten Anlehnung zusammen.

Dauer: 10:50 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video