Die Reitschule Teil 4: Abteilungsreiten & Hufschlagfiguren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/4/1/7/de/images/cover.jpg 2018-01-09T00:00:00+01:00
Das erst Mal ohne Longe zu reiten, ist für Reitanfänger ein großer Moment. Damit alles klappt, zeigt dieses Video mit Michael Putz, was du für das Abteilungsreiten können solltest. Vom Aufmarschieren auf der Mittellinie bis zum sicheren Absitzen lernst du in einer Kleingruppe wie es geht.

Wie du lernst, Kontakt zum Pferdemaul herzustellen, deine Bügellänge richtig einzuschätzen und auf natürliche Weise auf dem Pferd zu sitzen, kannst du dir von dem Reitunterricht in diesem Video abschauen. Wenn deine Bewegungen selbstverständlich werden, macht es umso mehr Spaß!

Das Dressurviereck und die Hufschlagfiguren sind nicht so kompliziert, wie sie auf den ersten Blick wirken mögen. Wir zeigen dir, worauf es bei „Durch-die ganze-Bahn-wechseln“ und Co. ankommt. Leichttraben, Übergänge und Wendungen üben wir dabei gleich mit.
 

Weitere Teile der Serie:
Die Reitschule Teil 1: Die ersten Schritte des Reitenlernens
Die Reitschule Teil 2: Reiten lernen an der Longe
Die Reitschule Teil 3: Grundlagen der Hilfengebung
Die Reitschule Teil 5: Anatomiewissen & Galopp in der Abteilung

 

 

Du lernst in diesem Video:

  • Erfahre, was du für das Abteilungsreiten können musst
  • Natürliches Bewegen auf dem Pferderücken lernen und einen guten Sitz entwickeln
  • Aufbau des Dressurvierecks und Reiten der ersten Hufschlagfiguren
  • Richtiges Reiten von Anfang an: Worauf du bei Wendungen achten solltest

Michael Putz

Michael Putz ist Pferdewirtschaftsmeister, erfolgreicher Reiter in mehreren Disziplinen bis zur Klasse S und Träger des Goldenen Reitabzeichens. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und Turnierrichter sowohl in der Dressur, als auch im Springen und hat sich der klassischen Pferdeausbildung verschrieben.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 00:09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten der Dehnungshaltung mit jungen Pferden

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man die Dehnungshaltung des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen, das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 00:08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen von halben und ganzen Paraden

Reinhart Koblitz

In diesem Video zeigt Reinhart Koblitz, warum eine korrekt gerittene Parade der Schlüssel zum guten Reiten ist und warum das richtige Zusammenspiel der Reiter-Hilfen dabei so wichtig ist. Gerade halbe Paraden sind beim Reiten von großer Bedeutung und sind bei vielen Reitern unterschätzt und mit viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video