Die Reitschule Teil 4: Abteilungsreiten & Hufschlagfiguren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/4/1/7/de/images/cover.jpg 2018-01-09T00:00:00+01:00
Abteilungsreiten - die Anfänge
Das erst Mal ohne Longe zu reiten, ist für Reitanfänger ein großer Moment. Damit alles klappt, zeigt dieses Video mit Michael Putz, was du für das Abteilungsreiten können solltest. Vom Aufmarschieren auf der Mittellinie bis zum sicheren Absitzen lernst du in einer Kleingruppe wie es geht.

Reitersitz & Handhaltung
Wie du lernst, Kontakt zum Pferdemaul herzustellen, deine Bügellänge richtig einzuschätzen und auf natürliche Weise auf dem Pferd zu sitzen, kannst du dir von dem Reitunterricht in diesem Video abschauen. Wenn deine Bewegungen selbstverständlich werden, macht es umso mehr Spaß!

Hufschlagfiguren, Leichttraben & Übergänge
Das Dressurviereck und die Hufschlagfiguren sind nicht so kompliziert, wie sie auf den ersten Blick wirken mögen. Wir zeigen dir, worauf es bei „Durch-die ganze-Bahn-wechseln“ und Co. ankommt. Leichttraben, Übergänge und Wendungen üben wir dabei gleich mit.
 

Du lernst in diesem Video:

  • was Du für das Abteilungsreiten können musst
  • wie Du lernst, Dich auf dem Pferderücken natürlich zu bewegen und einen guten Sitz zu entwickeln
  • wie ein Dressurviereck aufgebaut ist und Du die ersten Hufschlagfiguren reitest
Weitere Teile der Serie:

 

Michael Putz

Michael Putz ist Pferdewirtschaftsmeister, erfolgreicher Reiter in mehreren Disziplinen bis zur Klasse S und Träger des Goldenen Reitabzeichens. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und Turnierrichter sowohl in der Dressur, als auch im Springen und hat sich der klassischen Pferdeausbildung verschrieben.

> mehr

Ähnliche Videos

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 6: Der erste Turnierstart

Ingrid Klimke

Auf Turnieren und beim Reiten in fremder Umgebung kann das junge Pferd viel Neues lernen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Andererseits ist gerade das erste Turnier für junge Pferde oft eine nervenaufreibende Angelegenheit. Sehen Sie, wie Ingrid Klimke und Just Paul diese Herausforderung angehen!

Dauer: 08:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Längsbiegung Teil 1: Stellung erfragen, anwenden, korrigieren

Dr. Britta Schöffmann

Stellung gibt es nicht nur in einigen Lektionen und im Galopp, sie ist auch Grundlage jeglicher (Längs)Biegung. Das Video zeigt, was Stellung ist, welche Hilfen nötig sind, was im Pferdehals passiert und welche Übungen es gibt. Außerdem gibt Britta Schöffmann Tipps, wie sich eingeschränkte Genickbeweglichkeit vom Sattel aus korrigieren lässt.

Dauer: 23:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Längsbiegung Teil 4: Das junge Pferd

Dr. Britta Schöffmann

Sich vom Reiter stellen und biegen zu lassen muss ein junges Pferd erst lernen. Sehen Sie im vierten Teil dieser Reihe, wie ein Youngster Schritt für Schritt an die erforderlichen Reiterhilfen herangeführt werden kann, wie man Überforderung vermeidet und warum Pausen so wichtig sind.

Dauer: 11:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Längsbiegung Teil 3: Zirkel, Volten, Schlangenlinien

Dr. Britta Schöffmann

Längsbiegung begleitet die gesamte Ausbildung. Schon in den biegenden Basislektionen lernen Pferd und Reiter die wichtige Bedeutung von Reiterhilfen und Reaktionen. Sehen Sie hier, worauf es ankommt, warum eine Bewegungsvorstellung so wichtig ist und wie man Biegearbeit mit Übergängen kombiniert.

Dauer: 17:55 Minuten

Hier geht es zum Video