Die Reitschule Teil 5: Anatomiewissen & Galopp in der Abteilung



https://cdn.wehorse.com/video/image/big/465801_2_die_reitschule_teil2_big.jpg 2018-02-23T00:00:00+01:00

Der Knochenbau des Pferdes
Wo liegt was im Pferdekörper? Wie verhält sich das Pferdeskelett im Vergleich zum Knochenbau des Menschen? Wie kann das Pferd uns eigentlich tragen? Im Film erklären wir Dir den passiven Bewegungsapparat des Pferdes. Das Wissen über Gelenke und Knochen hilft dir auch beim Reiten.

Abteilungsreiten in der Gruppe: Angaloppieren & Übergänge
Mit bestimmten Übungsabfolgen schafft Michael Putz ein gutes und sicheres Fundament mit seinen Reitschülern. Zum Reiten auf der richtigen Hand, zur grundlegenden Hilfengebung und dem Leichttraben kommen das Umsitzen, sanfte Übergänge sowie das Galoppieren in der Abteilung.

Neue Hufschlagfiguren: Von Schlangenlinien bis zur Volte
Wir erweitern unser Repertoire an Hufschlagfiguren: Neue Figuren wie „Durch den Zirkel wechseln“, „Volte & Kehrtvolte“ und „Schlangenlinien“ werden genau gezeigt und erklärt. Lerne, welche Maße und Hufschlagentfernungen du beachten musst und wie du lernst, die Hufschlagfiguren korrekt zu reiten.


In diesem Video lernst du:
 
  • neue Hufschlagfiguren kennen & mit welcher Hilfengebung du sie reitest

  • welche Knochen und Gelenke du kennen solltest & wo sie im Pferdeskelett liegen

  • wie das Galoppieren in der Abteilung funktioniert & worauf du dabei achten solltest

Weitere Teile der Serie:
Die Reitschule Teil 1: Die ersten Schritte des Reitenlernens
Die Reitschule Teil 2: Reiten lernen an der Longe
Die Reitschule Teil 3: Grundlagen der Hilfengebung
Die Reitschule Teil 4: Abteilungsreiten & Hufschlagfiguren

Michael Putz

Michael Putz ist Pferdewirtschaftsmeister, erfolgreicher Reiter in mehreren Disziplinen bis zur Klasse S und Träger des Goldenen Reitabzeichens. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und Turnierrichter sowohl in der Dressur, als auch im Springen und hat sich der klassischen Pferdeausbildung verschrieben.

> mehr

wehorse Videotipps

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 1

Anja Beran

In dieser Videoreihe wird die besondere Entwicklung des Westfalen-Wallachs Flamingo über einen Zeitraum von vier Jahren dokumentiert. Dieser erste Teil zeigt den 8-jährigen Wallach kurz nachdem er nach einer längeren Weidepause zu Anja Beran und ihrem Team kam.

Dauer: 11:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video