Ausbildung für Dressurpferde Teil 3: Galopppirouette & fliegende Wechsel ohne Spannung



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/200390-3_ik_ausbildung-fuer_dressurpferde_flipper_big.jpg 2018-03-05T00:00:00+01:00

Du lernst in diesem Video:

  • wie du deinem Pferd in Körper und Geist zu mehr Losgelassenheit verhilfst
  • mit welchen Übungen du die Geraderichtung und Durchlässigkeit verbesserst
  • wie du die Galopplektionen kraftvoll aber ohne negative Spannung reiten kannst
Losgelassenheit in Körper & Geist
Flipper ist ein äußerst sensibles und manchmal übereifriges Pferd. Er braucht eine klare Hilfengebung und einen ruhigen Sitz, um nicht nur einen lockeren Rücken, sondern auch die Losgelassenheit im Kopf zu erreichen. Ingrid Klimke zeigt bewährte Übungen.

Sichere Seitengänge als Grundlage für die Geraderichtung
Die Seitengänge in Kombination richtig reiten zu können, ist eine gute Grundlage für die Geraderichtung in weiteren Lektionen. Wichtig ist dabei die reelle Stellung und Anlehnung. Ingrid Klimke variiert die Übungen mit dem Halten - Flippers Durchlässigkeit wird immer besser.

Die Galopppirouette vorbereiten & ruhige fliegende Wechsel erarbeiten
Bei den Übungen zur Vorbereitung der Galopppirouette hat Flipper noch Probleme mit dem kraftvollen aber losgelassenen Durchspringen. Schau dir an, wie Ingrid ihn Schritt für Schritt an die Lektion heranführt. Paul Stecken gibt wertvolle Tipps und Eindrücke von der Arbeit an der Doppellonge demonstrieren eine lohnende Abwechslung in der Ausbildung.

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

wehorse Videotipps

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major Paul Stecken unterstützt.

Dauer: 24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video