Natural Horsemanship verstehen Teil 4: Handling des Equipments



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/300200_04_natural_horsemanship_teil01_handling_big.jpg 2018-03-13T00:00:00+01:00
Handling des Horseman-Sticks
Es geht darum, den Horseman-Stick auf verschiedene Arten halten, ihn wie selbstverständlich von einer Hand in die andere wechseln und ihn ohne hektische Bewegungen händeln zu können. Jenny und Peer zeigen dir die besten vorbereitenden Übungen.
 
Zielübungen
Mit dem Seil am Stick richtig zielen zu können, ist ein großer Vorteil bei den Übungen des Natural Horsemanship. Gerade bei unsicheren Pferden ist es unerlässlich, dass du ihnen klare Signale geben und dich ganz auf sie konzentrieren kannst. Schaffst du es, ein Hütchen zu treffen oder es mit dem Seil zu umschlingen?
 
Umgang mit dem Seil
Das lange Seil ist bei vielen Übungen deine Verbindung zu deinem Pferd. Du musst es teilweise sehr schnell aufnehmen und nachgeben, es in die andere Hand wechseln und mit dem Stick koordinieren können, ohne dein Pferd zu stören oder dich zu „verwickeln“. Jenny und Peer zeigen dir, wie du mithilfe des „Simulationspferdes“ sicher im Handling wirst.
 
 
In diesem Video lernst du:
 
  • mit welchen Übungen du sicher im Handling des Equipments wirst
  • wie dir das „Simulationspferd“ bei der Vorbereitung helfen kann
  • wie du lernst, das Seil wie selbstverständlich wechseln, aufnehmen und nachgeben zu können

Weitere Teile der Serie:

Natural Horsemanship verstehen Teil 3: Hilfreiches Equipment & partnerschaftliches Aufhalftern

Natural Horsemanship verstehen Teil 5: Pferde-ABC Einführung

Jenny Wild & Peer Claßen

Jenny Wild und Peer Claßen sind echte Pferdeversteher. Als Lehrer des Natural Horsemanship bringen sie Menschen bei, die Perspektive des Pferdes sehen und verstehen zu lernen. Mit ihren alltagstauglichen Übungen helfen sie dabei, die Beziehung zum Pferd neu zu entdecken und zu vertiefen.

> mehr

wehorse Videotipps

Just Paul Folge 13: Motivation & Konzentration verbessern

Ingrid Klimke

Eine beständige Leistungsbereitschaft, stetige Verbesserung und Freude an der Arbeit - genau wie bei uns Menschen werden diese Ziele auch beim Pferd vor allem durch Motivation und Konzentration gefördert. Ingrid Klimke legt bei ihrer Pferdeausbildung besonderen Wert auf Abwechslung, sowohl bei der Haltung und dem täglichen Training als auch in den einzelnen Lektionen.

Dauer: 10:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Vorbereitende Übungen für das Verladen

Stefan Schneider

Die richtige Vorbereitung für das sichere und stressfreie Verladen beginnt bereits beim Führen. Stefan Schneider zeigt verschiedene Übungen, mit denen Sie sicheres Auf- und Ausladen und ruhiges Stehen auf engem Raum in Ruhe üben und vorbereiten können.  

Dauer: 14:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Gespenster im Dressurviereck besiegen

Uta Gräf

Für den Erfolg auf Turnieren und das harmonische Reiten zu Hause, ist es wichtig, dass ein Pferd auch in außergewöhnlichen Situationen möglichst gelassen und aufmerksam bleibt. Uta Gräf zeigt, wie sie ihre Pferde beim ganz normalen Training zu Hause auf Außenreize vorbereitet.

Dauer: 13:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiheitsdressur Teil 3: Freies Longieren & Zirkuslektionen

Christoph Schade

Wenn die Grundlagen und ersten Übungen klappen, kann man anfangen, die Schwierigkeit dadurch zu erhöhen, dass einfache Lektionen weiterentwickelt und aus einiger Distanz abgefragt werden.

Dauer: 25:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiheitsdressur Teil 1: Die Grundlagen

Christoph Schade

Eine harmonische Freiheitsdressur ist ein toller Beweis für funktionierende Kommunikation zwischen Pferd und Ausbilder. Das Training dafür bietet viel Abwechslung, trägt zur Erziehung des Pferdes bei und schafft Vertrauen.

Dauer: 24:50 Minuten

Hier geht es zum Video