Tellington-TTouch-Training für Pferde: Den Pferdekörper erforschen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/4/4/1/de/images/cover.jpg 2018-03-24T00:00:00+01:00
Linda Tellington-Jones lässt das Pferd frei stehen und untersucht den ganzen Körper mit der sanft streichenden Hand. Dies ist ein Test, wie viel Vertrauen dein Pferd zum Menschen hat. Kannst du dein Pferd überall berühren?

Über kurzen Druck mit den Fingerkuppen kannst du feststellen, ob dein Pferd Verspannungen oder schmerzhafte Bereiche im Hals, in den Schultern, der Sattellage, im Rücken oder der Kruppe hat. Linda Tellington-Jones zeigt dir, wie du dabei am besten vorgehst.

Linda Tellington-Jones achtet auf die feinsten Reaktionen des Pferdes. Schon das leichte Heben des Kopfes oder ein Ausweichen sind Zeichen, die es zu beachten gilt und die für die spätere TTouch-Behandlung wichtig sind.
 
Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Den Pferdekörper mit den Händen erforschen: Darauf kommt es an
  • Die Reaktionen des Pferdes wahrnehmen: Lässt sich dein Pferd überall berühren?
  • Verspannte oder schmerzhafte Bereiche erkennen

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, gemeinsam besser kommunizieren und lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos