Tellington-TTouch-Training für Pferde: TTouches an den Ohren



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/211129_04_ltj_Ohren-TTouches_big.jpg 2018-04-15T00:00:00+02:00
Das Ausstreichen der Ohren
Linda Tellington-Jones stabilisiert den Pferdekopf mit einer Hand am Halfter und gleitet mit der
anderen Hand am Ohr entlang. Schau dir im Video an, wie es funktioniert. Das Ausstreichen der Ohren stabilisiert den Kreislauf im Falle eines Schocks oder einer Kolik.
 
Richtig stehen
Es ist wichtig, seitlich vor dem Pferdekopf und mit entspannten Knien zu stehen. Deine gleichmäßig ruhige Atmung begleitet die TTouches. Verspannst du dich, merkt das dein Pferd und du schränkst deinen Bewegungsradius ein. Linda zeigt dir, wie es geht.
 
Dreifacher Erwärmer-Meridian
An der Ohrbasis beginnt der aus der chinesischen Medizin bekannte Meridian, der sich bis zu den Hufen erstreckt. Ohren-TTouches wirken über den Meridian auf den Körper und verbessern unter anderem das Gangvermögen sowie die Atmung deines Pferdes.
 
 
In diesem Video lernst du:
 
  • das Ausstreichen der Ohren kennen
  • verschiedene Arten, die Ohren zu ttouchen
  • dein Pferd mit TTouch vor dem Reiten aufzuwärmen

Weitere Teile der Serie:

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Den Pferdekörper erforschen

Tellington-TTouch-Training für Pferde Teil 5: Bauchheben

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, um gemeinsam besser lernen zu können.

> mehr

wehorse Videotipps

Angie-Reitkurs Teil 3: Das gegenseitige Vertrauen vertiefen

Bibi Degn

In diesem dritten Teil vom Angie-Reitkurs lernen die Kinder verschiedene Methoden, um das Vertrauen zum Pferd aufzubauen und zu vertiefen. T-Touch, Halsringreiten und Gruppenübungen machen nicht nur Spaß – sie schweißen auch zusammen!

Dauer: 09:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Die Philosophie

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones erklärt dir die Ideen, die hinter ihrer Methode stecken. Sie beschreibt in Kurzform die Tellington-TTouches, die Bodenarbeit und das Reiten. Wichtige Grundlage ist das Vertrauen des Pferdes, das du mit Tellington-Training aufbauen kannst.

Dauer: 04:34 Minuten

Hier geht es zum Video

Tellington-TTouch-Training für Pferde: TTouch For You

Linda Tellington-Jones

Der TTouch von Linda Tellington-Jones eignet sich nicht nur hervorragend für Pferde, Hunde, Katzen und Wildtiere, sondern auch für Menschen. Die erfahrene Trainerin zeigt dir in diesem Video, mit welchen drei „magischen“ TTouches du dir selbst etwas Gutes tun und dich entspannen kannst.

Dauer: 12:30 Minuten

Hier geht es zum Video

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Maul-TTouch

Linda Tellington-Jones

Wenn dein ängstliches Pferd am Daumen lutschen könnte, würde es das sicher tun. Die Maulregion steht in direkter Verbindung mit dem limbischen System im Gehirn, das die Emotionen kontrolliert. Sanfte TTouch-Berührungen am Maul sind effektiv, um Angst und Stress zu reduzieren und Verhaltensveränderungen zu erreichen.

Dauer: 02:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Angie-Reitkurs Teil 2: Das Pferd verstehen lernen

Bibi Degn

Reiten lernen heißt nicht einfach nur im Sattel sitzen. Im Angie-Reitkurs lernen Kinder spielerisch, Pferde zu verstehen: Die Körpersprache, die Bedürfnisse und das Wesen des Pferdes zu kennen, ist eine der wichtigsten Grundlagen für ein langfristiges, positives Miteinander.

Dauer: 08:17 Minuten

Hier geht es zum Video