Springtraining: Besser taxieren

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/4/7/de/images/cover.jpg 2015-01-02T00:00:00+01:00

In diesem Video arbeitet Bundestrainer Christopher Bartle mit seinem Reitschüler James Sommerville und der 8-jährigen Stute Angle Eyes daran, das Anreiten und den Absprung zu verbessern. Zu Beginn des Trainings nutzt Christopher Bartle ein Cavaletti auf halber Höhe als Vorlegestange, um der Stute dabei zu helfen, mehr Absprungskraft zu entwickeln.

Die Qualität des Galopps zwischen den Sprüngen spielt für den Absprung eine wichtige Rolle. Wenn das Tempo im Parcours zu langsam und zu wenig aktiv ist, und der Reiter kurz vorm Sprung treiben muss, so erklärt der Ausbilder, verlängert die Stute ihren Galopp und springt zu flach. Deshalb rät er seinem Reitschüler, die Stute zwischen den Sprüngen mit mehr Energie vorwärts zu reiten, so dass er sie vorm Sprung wieder etwas schließen kann und so einen besseren Absprung schafft.

Weitere Teile der Serie:

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Christopher Bartle ist Bundestrainer des britischen Vielseitigkeitskaders. Obwohl sein Herz für die Vielseitigkeit schlägt, erreichte er bei den Olympischen Spielen in Los Angeles 1984 den 6. Platz in der Dressur (Einzel). 1989 gewann er die Badminton Horse Trials.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule der Légèreté Teil 8: Springen an der Longe und unter dem Reiter

Philippe Karl

Springen, dem Vermögen des Pferdes angepasst, ist an der Hand und unter dem Sattel eine hervorragende Möglichkeit das Pferd zu gymnastizieren und zu dehnen. Für Philippe Karl gehört es ganz selbstverständlich zu Ausbildung eines jeden Pferdes.

Dauer: 09:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Gewöhnung an erste Geländesprünge

Ingrid Klimke

Das Reiten in ungewohnter Umgebung und auf unterschiedlichen Untergründen festigt die Trittsicherheit und das Selbstvertrauen junger Pferde. Die richtige Gewöhnung an erste Geländesprünge und Wasserdurchritte legt den Grundstein für das weitere Training.

Dauer: 21:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Geländetraining mit dem 6-jährigen Pferd

Ingrid Klimke

Aufmerksamkeit, Trittsicherheit und Selbstvertrauen sind nur einige der Eigenschaften, die mit dem Training im Gelände gefördert werden können. In diesem Video kommentiert Ingrid Klimke das Training von drei verschiedenen 6-jährigen Pferden am Berg und im Geländeparcours.

Dauer: 09:34 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an kleine Hindernisse im Alter von 4 Jahren, werden die Anforderungen für die 5-Jährigen nun etwas gesteigert. Das Gymnastikspringen lockert und stärkt die Muskulatur und fördert die Koordination und Geschicklichkeit der jungen Pferde.

Dauer: 13:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video