Grundkurs Springen Teil 3: Dressurmäßige Arbeit & Cavalettitraining



https://cdn.wehorse.com/video/image/big/211132-03_ed_springreiten_dressurarbeit_cavalettiarbeit_big.jpg 2018-07-19T00:00:00+02:00
Die Lösungsphase im Springreiten
Ausschlaggebend für die ganze Springstunde ist deine Lösungsphase. Eva Deimels Tipp: Lass dich dabei von einem Trainer begleiten. Es geht darum, das Pferd mit den Hilfen einzurahmen, einen regelmäßigen Galopprhythmus zu erarbeiten und Losgelassenheit zu entwickeln.
 
Cavaletti auf dem dritten Hufschlag
Eva Deimel zeigt ihrer Schülerin Sophia, wie sie zwei Cavaletti auf gerader Linie auf dem dritten Hufschlag richtig überwindet. Die Hauptziele: Früh genug abwenden, das Pferd außen richtig begrenzen und ein Gefühl für die richtige Anzahl der Galoppsprünge entwickeln.
 
Im richtigen Galopp landen
Im richtigen Galopp zu landen, ist für viele Springreiter eine Herausforderung. Eva Deimel zeigt dir in diesem Video, mit welchen Übungen du dabei sicherer wirst. Wichtig ist, dass du nicht in der Hüfte abknickst, sondern nur den inneren Steigbügel mehr belastest. Warum auch deine Losgelassenheit im Kopf eine große Rolle spielt? Sieh selbst!
 
 
In diesem Video lernst du:
 
  • wichtige dressurmäßige Grundlagen für gutes Springreiten
  • wie du vor dem Sprung „wartest“ und die Distanz richtig einschätzen kannst
  • mit welchen Cavaletti-Übungen du das Landen im richtigen Galopp verbessern kannst

Weitere Teile der Serie:

Grundkurs Springen Teil 1: Die Grundlagen des Springsitzes & vorbereitende Dressurarbeit

Grundkurs Springen Teil 2: Springreiten lernen mit Cavaletti

Eva Deimel

Eva Deimel ist Springausbilderin und gibt ihre jahrelange Erfahrung gerne an ihre Reitschüler weiter. Vom Anfänger bis zum Profi hat die mehrfache Westfälische und Vize Deutsche Meisterin für jeden die richtigen Tipps parat. Die Grundlagen wie dressurmäßige Arbeit und der richtige Sitz sind ihr ein besonderes Anliegen, um von Beginn an gutes und sicheres Springreiten zu ermöglichen. 

> mehr

wehorse Videotipps

Geländetraining mit 5-jährigen Pferden

Ingrid Klimke

Regelmäßiges Training im Gelände fördert Trittsicherheit und Selbstvertrauen der jungen Pferde. Kleine Hindernisse, Bergtraining und die Wassergewöhnung sind auch für Dressurpferde eine sinnvolle Abwechslung.

Dauer: 18:14 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Springgymnastik für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Eine abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung ist gerade für junge Pferde wichtig, um sie an viele verschiedene Situationen zu gewöhnen. Die Springgymnastik eignet sich hervorragend für den Aufbau der Muskulatur und zur Motivation beim Training, unabhängig davon in welcher Disziplin das Pferd später geritten werden soll.

Dauer: 16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an kleine Hindernisse im Alter von 4 Jahren, werden die Anforderungen für die 5-Jährigen nun etwas gesteigert. Das Gymnastikspringen lockert und stärkt die Muskulatur und fördert die Koordination und Geschicklichkeit der jungen Pferde.

Dauer: 13:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Geländetraining mit dem 6-jährigen Pferd

Ingrid Klimke

Aufmerksamkeit, Trittsicherheit und Selbstvertrauen sind nur einige der Eigenschaften, die mit dem Training im Gelände gefördert werden können. In diesem Video kommentiert Ingrid Klimke das Training von drei verschiedenen 6-jährigen Pferden am Berg und im Geländeparcours.

Dauer: 09:34 Minuten

Hier geht es zum Video