Voltigieren mein Sport Teil 1: Kreatives Aufwärmen & statische Übungen im Einzelnen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/4/9/9/de/images/cover.jpg 2018-08-03T00:00:00+02:00

Voltigieren früher und heute
Das Voltigieren hat seinen Ursprung bereits in der Zeit vor Christus - für lange Zeit war es eine reine Männerdomäne. Vom Jonglieren auf dem Pferd bis hin zum, Weitsprung über mehrere Pferderücken war alles dabei. 1958 kamen die ersten formgebenden Richtlinien. Das Video zeigt dir geschichtliche Stationen des Voltigiersports und wartet mit so einigen amüsanten Bildern und Übungen auf.

Aufwärmübungen: so machst du dich effektiv und abwechslungsreich warm
Das richtige Aufwärmen ist das A und O beim Voltigieren. Muskeln wollen gedehnt und gekräftigt und der Gleichgewichtssinn trainiert werden. Damit das nicht langweilig wird, zeigen wir dir im Video kreative und variantenreiche Aufwärmübungen, die du mit deiner Voltigiergruppe gleich mal ausprobieren kannst.

Grundsitz, Fahne, Stehen - statische Übungen im Einzelnen
Das Fundament eines jeden Voltigierers bilden seine Grundübungen. Vom Grundsitz über die Fahne bis zum Stehen auf dem Pferd zeigt das Video die statischen Übungen mit Haltung und richtiger Ausführung aus unterschiedlichen Perspektiven. Kontrolliere einmal bei dir: Kippst du in der Hüfte ab? Ist deine Armhaltung korrekt?

Dieses Filmmaterial ist aus dem Jahr 2002. Die gezeigten Übungen in diesem Video können in Teilen leicht von dem heutigen Regelwerk Voltigieren abweichen, bleiben im Kern jedoch dieselben. Änderungen für den Turniersport können im aktuellen Aufgabenheft nachgelesen werden.

Weitere Teile der Serie:
Voltigieren mein Sport Teil 2: Dynamische Einzelübungen
Voltigieren mein Sport Teil 3: Übungsfolgen

 

Du lernst in diesem Video:

  • Wichtige Stationen der Geschichte des Voltigiersports
  • Kreative und effektive Aufwärmübungen für dich und deine Voltigiergruppe
  • Die statischen Übungen im einzelnen - vom Grundsitz bis zur Schere

Ulrike Gast

Ulrike Gast ist Ausbilderin und Pferdefrau durch und durch. Die Sonderpädagogin schafft es seit vielen Jahren mit ihrem Fachwissen, ihrer Pferdeerfahrung und ihren kreativen Ideen immer wieder zahlreichen kleinen und großen Reitschülern und -trainern das Reiten, das Voltigieren und den Umgang mit Pferden bestmöglich und leicht verständlich zu vermitteln.

> mehr

Ähnliche Videos

Sitzfehler - Einknicken in der Hüfte

Elaine Butler

Ein häufiger Sitzfehler ist das Einknicken in der Hüfte. Vor allem im Galopp auf dem Zirkel oder in den Seitengängen wird das Einknicken sichtbar und zum Problem für die korrekte Einwirkung auf das Pferd. Elaine Butler erklärt, wie dieser meist unbewusste Sitzfehler effektiv korrigiert werden kann.

Dauer: 15:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 12:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Voltigieren mein Sport Teil 2: Dynamische Einzelübungen

Ulrike Gast

Im Galopp auf das Pferd aufspringen, sich auf seinem Rücken in der Flugphase drehen und im hohen Bogen wieder abspringen - das erfordert nicht nur Kraft, Ausdauer und Koordination, sondern auch Mut. Dieses Video zeigt neben abwechslungsreichen Vorbereitungsübungen wichtige dynamische Einzelübungen des Voltigierens.

Dauer: 18:11 Minuten

Hier geht es zum Video

Dehnungshaltung Teil 2: Das junge Pferd

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 09:08 Minuten

Hier geht es zum Video