Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 1: Die Ausrüstung beim Springen



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/500001-1_fn_springen_2016_einleitung_ausruestung_big.jpg 2018-08-26T00:00:00+02:00

Springreiten - eine Einleitung von Ludger Beerbaum
Diese Videoserie soll als Leitfaden und Motivation für den aufstrebenden Springreiter und -trainer gelten. Niemand anderes als der erfolgreiche Springreiter Ludger Beerbaum erzählt dir in seiner Einleitung, was ihn zum Springreiten antreibt und warum die Videos sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene als Standardwerk viele wertvolle Tipps für das Springreiten bereithält.

Ausrüstung
Um mit dem Springreiten zu starten, bedarf es zuerst einmal der richtigen Ausrüstung. Worauf du bei Sattel, Trense, Gebiss, Reithalfter und Co. achten solltest, welcher Beinschutz sich anbietet und was die Funktion eines Martingall ist, erfährst du in Teil 1.

Wie muss es sitzen?
Die beste Ausrüstung erfüllt nicht ihren Zweck, wenn sie nicht richtig sitzt. Eine korrekte Verschnallung ist von ausschlaggebender Bedeutung. Schaue dir im Video an, wie der Sattel sitzen muss, welche regelmäßige Pflege notwendig ist und wie Trense und Vorderzeug verschnallt werden.


Du lernst in diesem Video:
    • die wichtigsten Punkte für ein gutes Springreiten von Pferd und Reiter
    • welche Ausrüstung du zum Springreiten benötigst
    • wie die Ausrüstung sitzen muss und wie du sie verschnallst

Die Autoren dieses FN-Lehrfilms sind:

Georg-Christoph Bödicker, langjähriger Ausbilder, Richter, Trainer im In- und Ausland, internationaler Parcourschef, Referent bei Fortbildungsveranstaltungen, Mitautor der FN-Richtlinien.

Heinrich-Wilhelm Johannsmann, „Der Kaiser“, international erfolgreicher Springreiter und Nationenpreisreiter, ehemaliger DOKR/BLZ Honorar-Trainer, langjähriger Ausbilder und Referent bei Lehrgangs- und Fortbildungsmaßnahmen.

Fritz Lutter, Pferdewirtschaftsmeister und Diplom-Trainer, Bundes-Nachwuchstrainer der Pony-Vielseitigkeitsreiter sowie verantwortlich für den DOKR/BLZ-Vielseitigkeitsstall und die Lehrlingsausbildung.

Weitere Teile der Serie:
Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 2: Dressurmäßige Grundlagen
Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 3: Schulung über Bodenricks
Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 4: Springgymnastik
Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 5: Springen von Einzelhindernissen
Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 6: Kombinationen & Hindernisfolgen

wehorse Videotipps

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Springübungen für einen ausbalancierten Sitz

Karsten Huck

Um das richtige Balancegefühl zu entwickeln, das Anreiten zu schulen und Distanzen korrekt einschätzen zu können, bedarf es vieler Wiederholungen. Dieses Video zeigt Springübungen, mit denen der Reiter wertvolle Erfahrungen sammeln kann, ohne sein Pferd dabei stark zu belasten.

Dauer: 16:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Besser taxieren

Christopher Bartle

Im Parcours ist das Reiten zwischen den Sprüngen besonders wichtig, um das Anreiten und den Absprung am nächsten Hindernis optimal vorzubereiten. Dieses Video zeigt eine Springstunde mit Bundestrainer Christopher Bartle.

Dauer: 13:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Gewöhnung an erste Geländesprünge

Ingrid Klimke

Das Reiten in ungewohnter Umgebung und auf unterschiedlichen Untergründen festigt die Trittsicherheit und das Selbstvertrauen junger Pferde. Die richtige Gewöhnung an erste Geländesprünge und Wasserdurchritte legt den Grundstein für das weitere Training.

Dauer: 21:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an kleine Hindernisse im Alter von 4 Jahren, werden die Anforderungen für die 5-Jährigen nun etwas gesteigert. Das Gymnastikspringen lockert und stärkt die Muskulatur und fördert die Koordination und Geschicklichkeit der jungen Pferde.

Dauer: 13:10 Minuten

Hier geht es zum Video