Tellington-TTouch-Training für Pferde: Oktopus-TTouch



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/0/3/de/images/cover.jpg 2018-08-10T00:00:00+02:00
Der komplexe Bewegungsablauf des Oktopus-TTouches steigert die Durchblutung vor dem Reiten, erfrischt nach dem Training und hilft bei Lahmheiten und Gelenkproblemen. Linda Tellington-Jones zeigt dir Schritt für Schritt, wie du ihn lernst und anwendest.
 
Alle vier Beine werden nacheinander komplett mit den sanften Berührungen abgestrichen. Beide Hände gleiten von oben nach unten am Bein entlang, was sich sehr angenehm anfühlt. Hast du die korrekte Führung deiner Hände erst einmal verstanden, geht es ganz flüssig und einfach. Der Oktopus-TTouch „erdet“ dein Pferd.
 
Propriozeption ist der Fachbegriff für das Raum- und Lagegefühl. Wenn sich dies verbessert, fühlt sich dein Pferd sicherer und kann schwungvoller traben und galoppieren. Es bekommt mehr Gefühl für seine eigenen Beine. Schau dir im Video an, wie Linda es macht und probiere es gleich einmal aus!
 
Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Linda Tellington-Jones zeigt dir den streichenden TTouch für die Beine
  • Verbesserung der Durchblutung und des Raum- und Lagegefühls
  • Unterstützung vor und nach dem Reiten und bei Lahmheiten
  • Lerne den komplexen Bewegungsablauf des Oktopus-TTouches

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, gemeinsam besser kommunizieren und lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos