Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 6: Kombinationen & Hindernisfolgen



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/500001-6_fn_springen_2016_kombinationen_und_hindernisfolgen_big.jpg 2018-09-08T00:00:00+02:00

Kombinationen im Springreiten
Du beginnst am besten mit einer zweifachen Kombination aus zwei Steilsprüngen. Weitere Kombinationsmöglichkeiten bestehen aus Steilsprung und Oxer oder sogar zwei Oxern. Die Kombinationen werden mit zwei oder drei Galoppsprüngen dazwischen geübt. Grafiken zeigen dir, welche Maße du kennen musst.

Anreiten einer Kombination
Besonders wichtig sind das richtige Anreiten und die Vorbereitung darauf. Eine vorgezogene Grundlinie am Einsprung der Kombination kann dir dabei helfen. Vor allem bei einem kürzeren Anreiteweg muss das Abwenden gut vorausgeplant werden. Dein Pferd soll vor den treibenden Hilfen bleiben und geradegerichtet zum Sprung kommen. Schau dir im Video an, wie es geht!

Distanzen in Hindernisfolgen
Finde den Rhythmus mit deinem Pferd! Die Galoppsprunglänge hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, Richtmaße findest du im Video. Gerade bei niedrigeren Höhen geht es erst einmal darum, im Gleichgewicht und in Harmonie zu bleiben und so den richtigen Absprungpunkt zu finden.
Schau dir im Video gerade und gebogene Distanzen an, jeweils mit Variationen der Galoppsprünge.

Du lernst in diesem Video:
    • welche Typen von Kombinationen und Hindernisfolgen es im Springreiten gibt
    • wie du eine Kombination richtig anreitest und den Absprung am besten vorbereitest
    • welche Distanzen es gibt und wie du lernst, das richtige Gefühl dafür zu entwickeln


Die Autoren dieses FN-Lehrfilms sind:

Georg-Christoph Bödicker, langjähriger Ausbilder, Richter, Trainer im In- und Ausland, internationaler Parcourschef, Referent bei Fortbildungsveranstaltungen, Mitautor der FN-Richtlinien.

Heinrich-Wilhelm Johannsmann, „Der Kaiser“, international erfolgreicher Springreiter und Nationenpreisreiter, ehemaliger DOKR/BLZ Honorar-Trainer, langjähriger Ausbilder und Referent bei Lehrgangs- und Fortbildungsmaßnahmen.

Fritz Lutter, Pferdewirtschaftsmeister und Diplom-Trainer, Bundes-Nachwuchstrainer der Pony-Vielseitigkeitsreiter sowie verantwortlich für den DOKR/BLZ-Vielseitigkeitsstall und die Lehrlingsausbildung.

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung – nach ihrer internationalen Bezeichnung Fédération Equestre Nationale kurz FN genannt – ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Der Verband kümmert sich um ihre Ausbildung, setzt sich für gute Rahmenbedingungen in der Pferdezucht ein und tritt aktiv für den Tierschutz und die entsprechende fachgerechte Nutzung von Pferden ein.

> mehr

wehorse Videotipps

Gewöhnung an erste Geländesprünge

Ingrid Klimke

Das Reiten in ungewohnter Umgebung und auf unterschiedlichen Untergründen festigt die Trittsicherheit und das Selbstvertrauen junger Pferde. Die richtige Gewöhnung an erste Geländesprünge und Wasserdurchritte legt den Grundstein für das weitere Training.

Dauer: 21:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Springübungen für einen ausbalancierten Sitz

Karsten Huck

Um das richtige Balancegefühl zu entwickeln, das Anreiten zu schulen und Distanzen korrekt einschätzen zu können, bedarf es vieler Wiederholungen. Dieses Video zeigt Springübungen, mit denen der Reiter wertvolle Erfahrungen sammeln kann, ohne sein Pferd dabei stark zu belasten.

Dauer: 16:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 7: Erstes Spring- und Geländetraining

Ingrid Klimke

Regelmäßiges Springen im Parcours und im Gelände ist auch für Dressurpferde ein ausgleichendes Krafttraining und fördert gerade bei jungen Pferden Gelassenheit und Motivation. Beobachten Sie in diesem Video Just Paul bei seinen ersten Sprüngen unterm Reiter!

Dauer: 12:55 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 8: Springen an der Longe und unter dem Reiter

Philippe Karl

Springen, dem Vermögen des Pferdes angepasst, ist an der Hand und unter dem Sattel eine hervorragende Möglichkeit das Pferd zu gymnastizieren und zu dehnen. Für Philippe Karl gehört es ganz selbstverständlich zu Ausbildung eines jeden Pferdes.

Dauer: 09:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 14:02 Minuten

Hier geht es zum Video