Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 1: Rückenfreundliches Reiten



https://cdn.wehorse.com/video/image/big/500002-1_fn_ruecken_rueckenfreundliches-_reiten_big.jpg 2018-09-27T00:00:00+02:00
Zusammenspiel von Pferde- und Reiterrücken
Egal in welcher Disziplin: Pferde- und Reiterrücken sollten beim Reiten zusammenarbeiten und sich harmonisch miteinander bewegen. Ein losgelassener Sitz des Reiters, ein Vertrauensverhältnis zum Pferd und ein fitter, elastischer Rücken sind wichtige Voraussetzungen für rückenschonendes Reiten. Die beiden Reiterinnen, Trainerinnen und Dressurrichterinnen Isabelle Neumann-Cosel und Susanne von Dietze zeigen dir in diesem Video den Weg dorthin.
 
Anatomie des Rückens
Um zu verstehen, wovon rückenfreundliches Reiten abhängt, hilft es, die Grundlagen der Anatomie zu kennen. Wie ist der menschliche Rücken aufgebaut und was passiert, wenn du auf dem Pferd sitzt? Welche Funktionen haben die einzelnen Rückenpartien? Das Video erklärt dir, wie die Bewegung des Pferdes im Reiterrücken weitergeleitet wird und was für eine optimale Federung notwendig ist.
 
Was man für einen fitten Reiterrücken tun kann
Vom Reiterrücken ist zum Beispiel im Trab höchste Elastizität und Feinkoordination gefragt, im Galopp vor allem die Mobilität des Beckens. Das Video zeigt dir, wie du bestimmte Sitzpositionen am Boden vorbereiten kannst, warum der Drehsitz so wichtig ist und wie du rausfinden kannst, welchen „Rücken-Typ“ du hast.
 
Du lernst in diesem Video:
  • Welche Voraussetzungen du für ein rückenfreundliches Reiten brauchst
  • Welche anatomischen Grundlagen dir helfen, deinen Rücken beim Reiten zu verstehen
  • Welche Übungen ein rückenschonendes Reiten fördern können und warum jeder Reiterrücken individuell betrachtet werden muss

Weitere Teile der Serie:

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 2: Übungen für den Reiter

wehorse Videotipps

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 3: Tipps für das tägliche Training

Wie bleibt man dran? Wie entwickelt man Routinen im täglichen Training, die ein rückenfreundliches Reiten fördern? In diesem Video bekommst du Übungen, die genau dafür dienen. Sie zeigen dir, wie du in der Lösungsphase, beim Dressur-, Spring- und Geländereiten zu einem Reiten kommst, das deinen Rücken schont – und den deines Pferdes gleich mit!

Dauer: 8:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 6: Kombinationen & Hindernisfolgen

Klappen die Einzelsprünge, kannst du dich an Kombinationen und Hindernisfolgen wagen. Zweifache und dreifache Kombinationen, sowie zusammengesetzte Hindernisfolgen auf geraden und gebogenen Linien erfordern die richtige Reittechnik und die Kenntnis des Reitens von Distanzen. Dieses Video zeigt dir, worauf es ankommt.

Dauer: 13:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 8: Training mit Philipp Weishaupt

Trainiere mit dem Profi! Direkt von ihm kommentiert, kannst du ganz nah bei einer Trainingseinheit mit Springreiter Philipp Weishaupt dabei sein. Mit der Stute „Call me Eva“ zeigt er dir, wie er dressurmäßig arbeitet und einen Springparcours übt. Hier kann man richtig was Lernen!

Dauer: 24:40 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 2: Dressurmäßige Grundlagen

Ohne Dressur kein Springreiten: Regelmäßiges dressurmäßiges Gymnastizieren ist die notwendige Basis für erfolgreiches Reiten im Parcours. Dieses FN-Video zeigt anhand verschiedener Reiter alle wichtigen Grundlagen der Skala der Ausbildung und erklärt geeignete Übungen für die Vorbereitung auf das Springreiten.

Dauer: 12:52 Minuten

Hier geht es zum Video