Degni Shael Teil 3: Grundausbildung unter dem Sattel



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/211135-03_ab_degni_shael_unter_dem_sattel_big.jpg 2018-10-07T00:00:00+02:00
Seitengänge im Schritt
Anja Beran nutzt die Seitengänge in der Ausbildung von Beginn an zur Gymnastizierung. Degni Shael lernt im Video, unter dem Sattel auf die seitwärts treibende Schenkelhilfe zu reagieren. Anja Beran erklärt dir dabei die Hilfengebung beim Schenkelweichen, Schulterherein, Travers und Traversale.
 
Trabarbeit mit dem jungen Pferd
Beim Training eines jungen Pferdes wie Degni Shael gilt es, Lektionen überlegt einzusetzen. Auf dem Zirkel bietet es sich zum Beispiel an, ein Schultervor oder ein Schulterherein einzubauen, je nach der natürlichen Schiefe des Pferdes. Anja Beran erklärt dir, mit welchen Übungen du deinem Pferd beim Ausbalancieren unterstützen kannst.
 
Angaloppieren, Außengalopp & Halten üben
Das erste Ziel ist das prompte und willige Angaloppieren. Im Galopp kommt dem Rhythmus eine entscheidende Rolle zu - nicht zu eilig und nicht so langsam, dass Degni Shael ausfällt. Schau dir an, wie der erste Außengalopp funktioniert und wie Anja Beran beim anschließenden Halten üben vom Boden aus unterstützt.
 
 
In diesem Video lernst du: 
  • welche Lektionen bei Anja Beran zur Grundausbildung des jungen Pferdes gehören
  • wie du die Ausbildung deines Pferdes mit sinnvollen Lektionen gestaltest und richtig aufbaust
  • worauf es bei der Hilfengebung der Seitengänge ankommt

Weitere Teile der Serie:

Degni Shael Teil 2: Handarbeit in der klassischen Grundausbildung

 

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

wehorse Videotipps

Dehnungshaltung: Die Biomechanik des "Vorwärts-abwärts"

Reinhart Koblitz

Das Reiten in korrekter Dehnungshaltung ist für die Gesunderhaltung des Pferdes bis ins hohe Alter von zentraler Bedeutung. Jeder Reiter sollte deshalb die biomechanischen Zusammenhänge des korrekten ‚Vorwärts-abwärts“ kennen und dieses Wissen mit in den Sattel nehmen.

Dauer: 11:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Springgymnastik für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Eine abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung ist gerade für junge Pferde wichtig, um sie an viele verschiedene Situationen zu gewöhnen. Die Springgymnastik eignet sich hervorragend für den Aufbau der Muskulatur und zur Motivation beim Training, unabhängig davon in welcher Disziplin das Pferd später geritten werden soll.

Dauer: 16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video