Doppellonge Teil 2: Weiterführende Arbeit in Dressur, Springen & Fahren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/3/7/de/images/cover.jpg 2018-11-08T00:00:00+01:00

Genau wie beim Reiten gibt es auch bei der Arbeit mit der Doppellonge die Lösungs- und die Arbeitsphase. Wilfried Gehrmann zeigt dir im Video mit verschiedenen Pferden, wie du beide Phasen gestalten kannst, welche Bestandteile notwendig sind, welche Ziele du verfolgen solltest und wie du in der Dressur bis zu den versammelnden Lektionen wie Piaffe und Passage arbeiten kannst.

Wenn dein Pferd sich sicher und losgelassen an der Doppellonge führen lässt, kannst du mit Vorübungen für die Arbeit an der Hand beginnen. Im Video siehst du, welche Ausrüstung für welches Pferd passt und wie du beginnst. Mit dem Fahrpferd kannst du an der Doppellonge den Gehorsam und die Geschmeidigkeit verbessern und so mehr Präzision und Sicherheit erreichen.

Das Longieren über Bodenricks und kleine Sprünge verbessert die gesamte Losgelassenheit, die Rückentätigkeit, die Balance und das gezielte An- und Entspannen der Muskulatur. Wilfried Gehrmann zeigt dir, wie du dein junges Pferd an der Doppellonge an das Springen heranführen oder Korrekturpferde wieder auf den richtigen Weg führen kannst.

Weitere Teile der Serie:

Doppellonge Teil 1: Erste Schritte für Pferd & Longenführer

 

Du lernst in diesem Video:

  • Das Pferd dressurmäßig an der Doppellonge arbeiten
  • Vorbereitung auf die Arbeit an der Hand und die Ausbildung zum Fahrpferd
  • Springen lernen an der Doppellonge: diese Dinge solltest du beachten
  • Korrekturpferde mithilfe der Doppellonge auf den richtigen Weg bringen

Wilfried Gehrmann

Wilfried Gehrmann ist bekannt als der Doppellongen-Papst. Wilfried Gehrmann war Leiter der Landes-Reit- und Fahrschule Rheinland.

> mehr

Ähnliche Videos

Natural Horsemanship verstehen Teil 16: Zirkeln & das Führen aus der Sattellage

Jenny Wild & Peer Claßen

Dein Pferd erhält die Gangart von alleine und du musst nicht bei jedem Schritt treiben - das klingt nach einem erstrebenswerten Ziel? Jenny und Peer zeigen dir in diesem Video, wie du deinem Pferd genau das erklären kannst. Ein weiteres hilfreiches Tool ist das Führen aus der Sattellage: im Gleichschritt mit deinem Pferd.

Dauer: 00:17:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 00:19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 2: Viel Abwechslung für das junge Pferd

Ingrid Klimke

In dieser Filmreihe kannst du hautnah miterleben, wie die Olympiasiegerin Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren ausbildet und zu einem motivierten, zuverlässigen Partner macht. Ein abwechslungsreicher Trainingsplan, der das junge Pferd schon frühzeitig an verschiedene Alltagssituationen gewöhnt ohne es zu überfordern, ist wichtig für die gesunde und erfolgreiche Entwicklung junger Pferde.

Dauer: 00:09:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Rüdiger Folge 1: Das Vorwärts ist der Grundstein – Verständnis für die Schenkelhilfe an der Longe

Anja Beran

Der junge und sympathische Wallach „Rüdiger“ v. Rivero II befindet sich am Anfang seiner klassischen Ausbildung bei Anja Beran. Sie lässt uns seine Entwicklung hautnah miterleben. In diesem ersten Teil lernt das junge Pferd eine seiner wichtigsten Lektionen: Das Vorwärts ist Grundvoraussetzung!

Dauer: 00:18:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Doppellonge Teil 1: Erste Schritte für Pferd & Longenführer

Wilfried Gehrmann

Die Arbeit mit der Doppellonge ist eine wertvolle Ergänzung in der vielseitigen Ausbildung und fördert die Gymnastizierung des Pferdes maßgeblich. Diese Videoserie mit Reitmeister Wilfried Gehrmann bietet allen Reitern eine detaillierte Anleitung und zeigt, dass der Weg zur Doppellonge für jeden Ausbilder einfach erlernbar und praktizierbar ist.

Dauer: 00:25:01 Minuten

Hier geht es zum Video