Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 3: Tipps für das tägliche Training



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/500002-3_fn_ruecken_tipps_alltag_big.jpg 2018-11-20T00:00:00+01:00
Aufwärmprogramm für jeden Tag
Warum in der Aufwärm- oder Lösungsphase nur das Pferd lösen? Ein aufgewärmter Reiter reitet besser und rückenfreundlicher. In diesem Video zeigen dir Susanne von Dietze und Isabell von Neumann-Kosel Übungen auf dem Pferd, die du ganz einfach in dein tägliches Training einbauen kannst. Du lernst, die Pferdebewegung besser zu fühlen und eine gemeinsame Losgelassenheit zu erreichen.
 
Rückenfreundliches Dressurreiten
Das Aussitzen ist sozusagen die Königsdisziplin des Dressursitzes. Mit gezielten Übungen lernst du, wie du deinen Rücken geschmeidig hältst, wie du ihn regelmäßig dehnst und wie du dich mit dem Pferd bewegst. Die physische und psychische Losgelassenheit ist der entscheidende Faktor für rückenfreundliches Reiten.
 
Übungen im Gelände und auf dem Springplatz
Rückenfreundliches Reiten ist nicht gleichzusetzen mit langsamem Reiten – ein frischer Galopp im Gelände kann zum Beispiel beide Rücken entspannen. Übungen wie der leichte Sitz, das Leichttraben ohne Bügel oder das Ausnutzen von Steigungen im Gelände fördern die Haltearbeit der Rückenmuskulatur.
  
In diesem Video lernst du: 
  • ein Aufwärmprogramm im Sattel kennen, das du einfach in dein alltägliches Reittraining integrieren kannst
  • Übungen, die deinen Rücken kräftigen und beim Reiten schonen
  • wie du dein Aussitzen und deinen leichten Sitz mit gezieltem Training auf dem Pferd verbessern kannst

weitere Teile der Serie:

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 2: Übungen für den Reiter

wehorse Videotipps

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 4: Springgymnastik

Das Springen über Gymnastikreihen verbessert die Sprungtechnik des Pferdes und ermöglicht dem Reiter, sich ganz auf seinen Sitz und seine Einwirkung zu konzentrieren. Das Video zeigt unterschiedliche Übungsaufbauten im Trab und Galopp. Alle wichtigen Abstände und Maße sind praktisch zum Merken aufbereitet.

Dauer: 8:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 2: Übungen für den Reiter

Dem Rücken kommt beim Reitersitz eine besondere Rolle zu - er muss abdämpfen, stabilisieren, mobilisieren, ausbalancieren und koordinieren. Mit gezielten Übungen kann der Reiter nicht nur seinen gesamten Sitz und seine Einwirkung verbessern, sondern auch seinen Rücken schonen und optimal auf die Anforderungen im Sattel vorbereiten.

Dauer: 16:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 2: Dressurmäßige Grundlagen

Ohne Dressur kein Springreiten: Regelmäßiges dressurmäßiges Gymnastizieren ist die notwendige Basis für erfolgreiches Reiten im Parcours. Dieses FN-Video zeigt anhand verschiedener Reiter alle wichtigen Grundlagen der Skala der Ausbildung und erklärt geeignete Übungen für die Vorbereitung auf das Springreiten.

Dauer: 12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 1: Rückenfreundliches Reiten

Der Rücken des Reiters muss auf dem Pferd eine Menge leisten. Beweglichkeit, Elastizität und trainierte Muskeln sind gefragt, um harmonisch mit der Bewegung des Pferdes mitgehen zu können. Dieses Video zeigt die wichtigsten anatomischen Hintergründe, einen Selbsttest zum „Rücken-Typ“ und erste rückenschonende Maßnahmen beim Reiten.

Dauer: 16:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 1: Die Ausrüstung beim Springen

Mit seinem Pferd über Hindernisse fliegen - das Springreiten ist der Traum vieler Reiter. Manche haben schon große Siege erlangt, andere bereiten sich auf ihr erstes Turnier vor. Diese FN-Videoserie erklärt das Springreiten von der Ausrüstung bis zum Zieleinlauf im S-Springen. Wertvolle Tipps von großen Springreitern wie Ludger Beerbaum oder Otto Becker runden die Videos ab.

Dauer: 6:35 Minuten

Hier geht es zum Video