Tellington-TTouch-Training für Pferde: Hilfe für berührungsscheue Pferde



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/6/1/de/images/cover.jpg 2019-01-11T00:00:00+01:00
Auftrensen ohne Stress: Es gibt viele Gründe, warum Pferde beim Auftrensen unruhig und ängstlich reagieren. Sanfte TTouches am Genick und Maul bereiten dein Pferd vor und wirken auf das limbische System im Gehirn.  
 
Anbinden und Kopfsenken: Oft werden Pferde beim Putzen beidseitig angebunden. Das kann Stress erzeugen, vor allem, wenn es sich um schwere Ketten handelt. Mehr Freiheit und das bewusste Kopfsenken bringen dein Pferd in eine entspannte Haltung und vertiefen das Vertrauen.
 
Elastisches Körperband: Weiche Bandagen, die in Form einer Acht um den Körper gelegt werden, intensivieren das Gefühl für den Körper, rahmen dein Pferd ein und erzeugen damit Sicherheit. Linda zeigt dir im Video, wie du das Körperband richtig anlegst und damit arbeitest.
 
Weitere Teile der Serie:
  

Du lernst in diesem Video:

  • Lerne, wie TTouches an den Nüstern und am Maul wirken
  • Linda Tellington-Jones zeigt dir, wie das Körperband angelegt wird
  • Erfahre, warum das Kopfsenken eine hilfreiche Übung ist und wie es funktioniert
  • Wege, um deinem Pferd die Kopfscheu abzugewöhnen

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, gemeinsam besser kommunizieren und lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos