High Noon Teil 11: Nach 7 Jahren Ausbildung – Lektionen der hohen Schule & Springreiten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/7/4/de/images/cover.jpg 2019-02-26T00:00:00+01:00
Dressurarbeit im Freien: Wenn die schweren Lektionen so einwandfrei entwickelt wurden, wie bei High Noon und Philippe Karl, klappen sie auch im Gelände. Das fördert die Trittsicherheit und Geschicklichkeit des Pferdes und sorgt für Abwechslung. Im Video zeigt Philippe Karl dir eine mögliche Trainingseinheit im Freien.
 
Die schweren Lektionen verfeinern: Schau dir im Video an, wie gut sich High Noon während seiner Ausbildung bei Philippe Karl entwickelt hat. Die schweren Lektionen von der Zick-Zack-Traversale im Galopp bis zu Piaffe und Passage beherrscht der Wallach mittlerweile mit Leichtigkeit. Philippe Karl verrät dir seine besten Methoden zum Verfeinern der Lektionen in allen drei Gangarten.
 
Springen mit dem Dressurpferd: Philippe Karl setzt auf eine vielseitige Ausbildung und ist der Meinung, dass der Reiter nicht nur alle schweren Lektionen auch im Springsattel abrufen können sollte, sondern dass jedes Dressurpferd auch mühelos kleine Sprünge meistern können muss. Er demonstriert dir im Video sein Springtraining mit High Noon. Sei gespannt: Am Ende erwartet dich noch ein besonderes Show-Highlight!
 
 
Weitere Teile der Serie:
 
 

Du lernst in diesem Video:

  • Sieh dir an, wie Philippe Karl die Lektionen der hohen Schule verfeinert
  • Inspiration: Mit Dressurpferden das Springreiten trainieren
  • Dressurtraining im Gelände: So übt Philippe Karl die hohen Lektionen im Freien
  • Mit dieser Show brachten Philippe Karl und High Noon ihre Zuschauer zum Toben

Philippe Karl

Philippe Karl war 13 Jahre lang Bereiter des berühmten Cadre Noir in Frankreich. Er hat sich als Ausbilder, Buchautor und Gründer der Ecole de Légèreté weltweit einen Namen gemacht.

> mehr

Ähnliche Videos