Dressur im Detail Teil 6: Rückwärtsrichten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/7/7/de/images/cover.jpg 2019-01-21T00:00:00+01:00
Wie sieht ein korrektes Rückwärtsrichten aus? Geschlossenes Halten, williges und promptes, diagonales Rückwärtstreten, stehenbleiben und vom Fleck weg antraben – Dr. Reiner Klimkes Tochter Ingrid Klimke demonstriert, wie die Lektion im Idealfall aussehen sollte.
 
Die richtigen Hilfen in der richtigen Reihenfolge - Dr. Reiner Klimke erläutert die Hilfengebung beim Rückwärtsrichten. Es wird deutlich, dass auch das Timing und die Reihenfolge der Hilfen entscheidend sind. Schau dir das richtige Zusammenspiel von Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen an.
 
Was tun, wenn das Rückwärtsrichten schief geht? Schief im wahrsten Sinne des Wortes: Wirkt ein Schenkel zu stark ein, tritt das Pferd nicht mehr gerade rückwärts. Kleine Einwirkungsfehler haben hier eine große Wirkung. Schau dir im Video an, wie du solche Fehler korrigierst.
 
 

Du lernst in diesem Video:

  • Sieh dir an, wie das Rückwärtsrichten korrekt ausgeführt aussieht
  • Lerne die Hilfengebung, um das richtige Rückwärtsrichten zu erarbeiten
  • Erfahre, wie typische Fehler aussehen und wie du sie korrigieren kannst
  • Was tun, wenn das Rückwärtsrichten schief wird?

Dr. Reiner Klimke

Der Jurist aus Münster war schon zu Lebzeiten eine Reiterlegende. Seine Teilnahme an sechs olympischen Spielen sowie seine Medaillensammlung bei Welt- und Europameisterschaften ist einzigartig und machte ihn zum erfolgreichsten Dressurreiter der Welt.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Dressurausbildung Teil 3: Vorbereitung auf die Klasse L und Gewöhnung an die Kandare

Dr. Reiner Klimke

Nach etwa einjähriger Grundausbildung wird das Pferd im 5. Lebensjahr mit der Ausbildungsstufe der Klasse L vertraut gemacht. Anlehnung und Durchlässigkeit werden gefestigt und das Pferd wird an die Kandare gewöhnt.

Dauer: 00:15:33 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 7: Das reife L-Pferd auf Kandare

Dr. Reiner Klimke

Ein reifes L-Pferd beherrscht alle entsprechenden Lektionen, zeigt Ausdruck, Durchlässigkeit und Geraderichtung. In diesem Video kommentiert der weltweit siegreichste Dressurreiter Dr. Reiner Klimke die Ausbildungsstunde eines solchen Pferdes und geht auf die korrekte Ausführung der unterschiedlichen Lektionen ein.

Dauer: 00:09:49 Minuten

Hier geht es zum Video

Zirkusschule Teil 2: Stillstehen & freies Rückwärtsrichten

Bea Borelle

Mit einem stillstehenden und frei rückwärtsgehenden Pferd können verschiedene Zirkustricks und Elemente einer Freiheitsdressur erarbeitet werden. Bea Borelle zeigt, wie diese beiden Übungen Schritt für Schritt beigebracht und gefestigt werden können.

Dauer: 00:19:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Zirkusschule Teil 1: Grundlagen & richtiges Belohnen

Bea Borelle

Die Grundvoraussetzung für das Erlernen aller Zirkuslektionen ist eine klare Verständigung zwischen Pferd und Ausbilder. Dazu gehören eine präzise Hilfengebung und das richtige Belohnen bzw. das positive Verstärken einer gewünschten Reaktion. Bea Borelle zeigt in diesem Video die Grundlagen für einen systematischen Trainingsaufbau.

Dauer: 00:14:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 5: Förderung von Durchlässigkeit und Geraderichtung

Dr. Reiner Klimke

Die Lektionen der Klasse L festigen, die Durchlässigkeit verbessern und die Geraderichtung fördern: In diesem Video erklärt und kommentiert die Dressurlegende Dr. Reiner Klimke die Ausbildungsstunde eines fertigen L-Pferdes, das auf Kandare geritten wird.

Dauer: 00:09:51 Minuten

Hier geht es zum Video