Dressur im Detail Teil 12: Korrekte Anlehnung auf Kandare



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/8/3/de/images/cover.jpg 2019-12-17T00:00:00+01:00
Dressurlegende Dr. Reiner Klimke setze sich bereits zu Lebzeiten für eine korrekte, feine und pferdefreundliche Reitweise ein. Zu dieser gehört auch eine stets feine und leichte Anlehnung. Der Pferdekopf sollte dabei niemals in eine fixe Position gezwungen werden. In diesem Video kommentiert Dr. Reiner Klimke den Ritt von Ingrid Klimke auf dem 7-jährigen Deskalvaro. "Wir wollten einfach einmal zeigen, wie wohl sich ein Pferd fühlt, wenns es mit ganz ruhigen Reiterhänden unterstützt wird.", erklärt Dr. Reiner Klimke. 
 
Du siehst im Video ein Pferd mit konstanter, feiner Anlehnung, welches mit seiner Reiterin locker die verschiedenen Lektionen der Klasse L zeigt. So kannst du deinen Blick dafür schulen, wie es aussehen sollte - ohne das die Anlehnung zu eng wird und das Pferd hinter die Senkrechte kommt. 
 

Du lernst in diesem Video:

  • Grundsätze für Zügelhilfen auf Kandare
  • Korrekte Anlehnung ans Kandarengebiss
  • Blickschulung für korrekte Halseinstellung

Dr. Reiner Klimke

Der Jurist aus Münster war schon zu Lebzeiten eine Reiterlegende. Seine Teilnahme an sechs olympischen Spielen sowie seine Medaillensammlung bei Welt- und Europameisterschaften ist einzigartig und machte ihn zum erfolgreichsten Dressurreiter der Welt.

> mehr

Ähnliche Videos

Helios' Weg zum Dressurpferd Folge 1: Seitengänge & Galoppwechsel verbessern

Uta Gräf

Für diese Ausbildungsserie mit Uta Gräf wurde ihr Training mit dem 7-jährigen Helios in regelmäßigen Abständen gefilmt und die Entwicklung des Wallachs von einem „normal“ veranlagten zu einem „richtig guten" Dressurpferd begleitet. In der ersten Folge arbeiten die beiden an Seitengängen und fliegenden Galoppwechseln.

Dauer: 00:16:24 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 6: Reiten auf Kandare

Philippe Karl

Nach der Gewöhnung vom Boden aus nutzt Philippe Karl später vom Sattel aus die verschiedenen Effekte des Trensen- und des Kandarengebisses. Dazu reitet er in der sogenannten Fillis-Führung, denn damit kann der Ausbilder mit beiden Zügeln differenziert einwirken.

Dauer: 00:09:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major a.D. Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 00:20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 1: Aus der Grundausbildung des jungen Pferdes

Dr. Reiner Klimke

Der erfolgreichste Dressurreiter der Welt, Dr. Reiner Klimke, erklärt und demonstriert in dieser Videoreihe die korrekte Ausbildung von Pferden nach den klassischen Grundsätzen - ein Thema, heute aktueller und wichtiger denn je, auch wenn die Videotechnik inzwischen weiter ist.

Dauer: 00:18:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Die gelungene Parade Teil 1: Technik und Gefühl

Reinhart Koblitz

Die gelungene Parade ist der Schlüssel zu gutem Reiten und basiert auf dem richtigen Zusammenspiel der Hilfen. Keine andere Lektion wird so oft angewendet und ist gleichzeitig mit so viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video