Handarbeit mit der HSH-Methode Teil 2: Erste Übungen - Anhalten, Stehen & Rückwärts



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/586_de_handarbeit-mit-der-hsh-methode-teil-2-erste-uebungen-anhalten-stehen-rueckwaerts-fritz-stahlecker_cover.jpg 2019-02-14T00:00:00+01:00
Auf Kommando stehen bleiben
Bleibt dein Pferd beim Führen sofort stehen, wenn du auch stehen bleibst? Ohne dich umzurennen oder dir zu nahe zu kommen? Dieses Grundgehorsam sollte jedes Pferd lernen. Fritz Stahlecker zeigt dir, wie du es deinem Pferd Schritt für Schritt und ohne Stress beibringen kannst.
 
Korrektes Stehen
Anhalten ist die eine Sache, das ruhige und korrekte Stehen eine andere. Fritz Stahlecker konzentriert sich beim Korrigieren erst einmal nur auf die Hinterbeine. Es ist erstaunlich, wie schnell der Hengst lernt, selbstständig richtig zu stehen. Wichtigste Regel: Das Pferd muss immer verstehen können, was der Ausbilder von ihm möchte.
 
Rückwärts treten am Boden
Der nächste Schritt ist das kontrollierte Rückwärtstreten. Auf keinen Fall darf man das Pferd mit dem Zügel rückwärts ziehen. Welche Impulse Fritz Stahlecker nutzt, um seinem Hengst das Rückwärts zu erklären, zeigt er dir im Video. Erfahre außerdem, warum jede neue Lektion eine zuvor erlernte erschüttern kann, warum man sein Pferd aber auf keinen Fall für daraus resultierende Fehler oder Übereifer bestrafen darf.
 
Du lernst in diesem Video:
  • deinem Pferd das prompte Anhalten am Boden beizubringen
  • wie dein Pferd versteht, dass es die Hinterbeine beim Stehen selbst korrigieren soll
  • wie du dein Pferd mit dem Rückwärtsrichten am Boden auf die Reiterhilfen unter dem Sattel vorbereitest

Fritz Stahlecker

Fritz Stahlecker gilt als einer der profiliertesten Hippologen Deutschlands und bildete als Autodidakt junge, rohe Pferde bis zur schweren Klasse aus. Er entwickelte die Hand-Sattel-Hand-Methode (HSH), mit der schon 2-jährige Pferde, spielerisch und zwanglos, Lektionen der hohen Schule erlernen können und an die späteren Anforderungen heran geführt werden.

> mehr

wehorse Videotipps

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 1

Anja Beran

In dieser Videoreihe wird die besondere Entwicklung des Westfalen-Wallachs Flamingo über einen Zeitraum von vier Jahren dokumentiert. Dieser erste Teil zeigt den 8-jährigen Wallach kurz nachdem er nach einer längeren Weidepause zu Anja Beran und ihrem Team kam.

Dauer: 11:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 3: Piaffe

Karin Hess-Müller

Die Piaffe verlangt ein hohes Maß an Versammlung und Feinabstimmung zwischen Mensch und Pferd. Vom Boden aus lässt sich diese Lektion stressfrei und mit Leichtigkeit erarbeiten und für das Training unterm Sattel vorbereiten.

Dauer: 18:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video