Balance in der Bewegung Teil 3: Hilfengebung in Balance



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/9/1/de/images/cover.jpg 2019-01-22T00:00:00+01:00
Das Pferd soll sich bei einer nahezu unsichtbaren Verständigung in seinen natürlichen Anlagen optimal entfalten können. Susanne von Dietze zeigt dir, wie du lernen kannst, deine eigene Balance besser zu beherrschen und ein Gefühl für die Balance des Pferdes zu bekommen, um mit leichten Hilfen reiten zu können.
 
Die Gewichtshilfen sind immer vorhanden und wirken bei jeder Bewegung auf das Pferd ein. Schau dir im Video an, wie deine Gewichtsverlagerungen auf das Pferd wirken, wie du seinen Takt und Rhythmus beeinflusst und wie du langfristig erreichst, dass dein Pferd mit den Hinterbeinen unter den Schwerpunkt tritt.
 
Du lernst im Video, warum die Unabhängigkeit zwischen Becken und Beinbewegung für einen effektiven Schenkeleinsatz notwendig ist und welche zentrale Rolle der innere Schenkel einnimmt. Mit einer praktischen Übung von Susanne von Dietze kannst du deine Zügelhilfen und die Feinheit deiner Hand verbessern.
 
 
Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Übungen, um die eigene Balance im Sattel besser zu beherrschen
  • Lerne, die Balance deines Pferdes zu spüren
  • Lerne, wie du mit deinen Gewichtshilfen dazu beiträgst, dein Pferd zu versammeln
  • So überprüfst und verfeinerst du deine Gewichts-, Schenkel- und Zügelhilfen

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung – nach ihrer internationalen Bezeichnung Fédération Equestre Nationale kurz FN genannt – ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Der Verband kümmert sich um ihre Ausbildung, setzt sich für gute Rahmenbedingungen in der Pferdezucht ein und tritt aktiv für den Tierschutz und die entsprechende fachgerechte Nutzung von Pferden ein.

> mehr

Ähnliche Videos

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen, das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 00:08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen von halben und ganzen Paraden

Reinhart Koblitz

In diesem Video zeigt Reinhart Koblitz, warum eine korrekt gerittene Parade der Schlüssel zum guten Reiten ist und warum das richtige Zusammenspiel der Reiter-Hilfen dabei so wichtig ist. Gerade halbe Paraden sind beim Reiten von großer Bedeutung und sind bei vielen Reitern unterschätzt und mit viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 3: Vorbereitende Arbeit vom Boden aus

Philippe Karl

Das Maul des Pferdes ist heilig. Die Einwirkung der Reiterhand sollte dem Pferd bereits vom Boden aus verständlich gemacht werden, um möglichst schonend und sanft durchgeführt werden zu können.

Dauer: 00:11:44 Minuten

Hier geht es zum Video