Balance in der Bewegung Teil 4: Vielseitige und vielfältige Ausbildung



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/592_de_balance-in-der-bewegung-teil-4-vielseitige-und-vielfaeltige-ausbildung_cover.jpg 2019-02-12T00:00:00+01:00
Mit neuen Sitzformen Balance und Beweglichkeit schulen
Trau dich, den Dressursitz einmal zu vergessen und an deine Grenzen der Balance und Beweglichkeit zu gehen: Unterschiedliche Sitzformen, wie zum Beispiel der Jockey-Sitz, schulen dein Gleichgewichts- und Reaktionsvermögen. Eine wichtige Basis, um auf jede denkbare Situation im Sattel reagieren zu können!
 
Steigungen nutzen – Training am Hang
Vielseitige und vielfältige Ausbildung hat auch mit unterschiedlichen Bodenverhältnissen zu tun. Eine Neigung herunter- oder heraufzugehen, fördert die Geschicklichkeit, die Konzentration und die Hinterhandaktivität des Pferdes – gleich mehrere positive Effekte! Schau dir im Video an, welche Variationsmöglichkeiten du hast.
 
Wertvolle Basis für alle: Cavalettitraining und Springgymnastik
Springreiten auch für Dressurreiter? Auf jeden Fall! Es müssen ja nicht gleich große Sprünge sein. Cavaletti-Training bringt bereits große gymnastizierende Effekte mit sich. Lerne von Susanne von Dietze, wie du am besten beginnst und mit welchen Gymnastikreihen du dich langsam steigern kannst.
 
 Du lernst in diesem Video:
  • Übungen zum Nachmachen für mehr Balance und Beweglichkeit
  • welchen Unterschied Hangbahntraining und regelmäßiges Ausreiten machen
  • wie du dein Pferd mit Cavaletti und Gymnastikreihen abwechslungsreich ausbildest
Weitere Teile der Serie:

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung – nach ihrer internationalen Bezeichnung Fédération Equestre Nationale kurz FN genannt – ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Der Verband kümmert sich um ihre Ausbildung, setzt sich für gute Rahmenbedingungen in der Pferdezucht ein und tritt aktiv für den Tierschutz und die entsprechende fachgerechte Nutzung von Pferden ein.

> mehr

wehorse Videotipps

Kinder reiten im Gelände Teil 9: Springen über Geländehindernisse

Malin Hansen-Hotopp

Teich, Baumstamm, Billard, Graben – diese Hindernisse kommen auf dem Geländeplatz vor. Die Kinder Annelie, Isadora, Ina, Max und Frode reiten hintereinander und einzeln über die Hindernisse. Reitlehrerin Malin zeigt Lösungen, falls ein Pony ausweicht oder verweigert.

Dauer: 16:30 min Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken im Interview: Erkenntnisse eines Pferdemannes

Paul Stecken

Paul Stecken setzt sich seit Jahrzehnten für die Umsetzung der überlieferten Grundsätze der Pferdeausbildung ein. In diesem Video berichtet er über die Entstehung seiner neuen Schriften. Er teilt seine Schlüsselerfahrungen mit dem Zuschauer und erläutert seine Kritik am modernen Turniersport.

Dauer: 28:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Jagdreiten – Freiheit im Galopp

Eine besondere Verbindung zwischen Pferd, Mensch und Natur – die alte Tradition des Jagdreitens erfreut sich auch heute noch in Deutschland großer Beliebtheit. Dieser Film portraitiert die vielseitige Sportart und erklärt von der Ausbildung der Meute bis zur Zeremonie auf dem Halali-Platz alles, was man über das Jagdreiten wissen muss.

Dauer: 48:34 Minuten

Hier geht es zum Video

Kinder reiten im Gelände Folge 8: Geländehindernisse & Ausrüstung

Malin Hansen-Hotopp

Jetzt geht’s auf den Geländeplatz. Reitlehrerin Malin zeigt die Hindernisse, die im Gelände vorkommen. Sie erklärt wie du durch Teich und über Treppen, Gräben und Baumstämme reitest. Auch die richtige Ausrüstung, die beim Geländereiten für Reiter und Pony wichtig ist, lernst du kennen.

Dauer: 09:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 7: Erstes Spring- und Geländetraining

Ingrid Klimke

Regelmäßiges Springen im Parcours und im Gelände ist auch für Dressurpferde ein ausgleichendes Krafttraining und fördert gerade bei jungen Pferden Gelassenheit und Motivation. Beobachten Sie in diesem Video Just Paul bei seinen ersten Sprüngen unterm Reiter!

Dauer: 12:55 Minuten

Hier geht es zum Video