Konzentration auf Kommunikation



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/5/9/8/de/images/cover.jpg 2019-04-09T00:00:00+02:00
Wie bringt man einem Pferd etwas bei? Manchmal ist es schon nicht einfach, einem Menschen etwas zu erklären. Bei einem Pferd haben wir nur unsere Körpersprache. Umso wichtiger ist es, sie bewusst präzise und logisch für das Pferd einzusetzen. Schau dir im Video an, wie du die ersten Schritte machst und wie dein Pferd dich viel schneller und einfacher versteht.
 
Genauso wichtig wie das richtige Senden von Signalen ist das Lesen der Reaktionen des Pferdes. Viele Pferde wirken auf den ersten Blick ruhig. Wenn man aber weiß, auf welche Signale man achten muss, erkennt man, dass sie in Wahrheit immer noch angespannt sind. Lerne, wie du deinem Pferd Sicherheit gibst und ihm helfen kannst, richtig zu entspannen.
 
Freiarbeit mit Distanz und Nähe: Ohne Zügel hat der Reiter keine Möglichkeit, von dem Pferd etwas zu verlangen, das es mit Zügel nicht gemacht hätte. Schau dir an, wie du das Vertrauensverhältnis zu deinem Pferd durch das Wechselspiel mit Distanz und Nähe vergrößern kannst - immer mit der Orientierung an der Pferdekommunikation in der Herde.
 

Du lernst in diesem Video:

  • Bewusst und präzise mit dem Pferd kommunizieren: Schule deine Körpersprache
  • Dem Pferd Sicherheit geben und zum attraktiven Partner werden - so geht‘s
  • Das Prinzip von Distanz und Nähe umsetzen: Übe zusammen mit Wolfgang Marlie
  • Lege den Grundstein einer harmonischen Freiarbeit mit deinem Pferd

Wolfgang Marlie

Seit mehr als 50 Jahren führt er die Reiterpension Marlie in Scharbeutz an der Ostsee. Dort eröffnen sein Team und er ihren Gästen neue Wege zu einer vertrauensvollen Verständigung mit Pferden. Sein Handwerk lernte Wolfgang Marlie unter anderem bei Größen der Reitkunst wie Egon von Neindorff.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Masterson Methode™ Teil 2: Verspannungen lösen mit der Blasen-Meridian-Technik

Jim Masterson

Bei der Masterson Methode™ geht es darum, Verspannungen deines Pferdes in einem interaktiven Prozess zu lösen. Jim Masterson zeigt dir in diesem Video, wie du mit der Blasen-Meridian-Technik an allen drei Hauptbereichen beginnen kannst. Seine „Zauberformel“ wird dir dabei besonders helfen.

Dauer: 00:07:34 Minuten

Hier geht es zum Video

Natural Horsemanship verstehen Teil 12: Eine echte Verbindung zu deinem Pferd schaffen

Jenny Wild & Peer Claßen

Hast du eine echte Verbindung zu deinem Pferd? Nimmt es dich wahr und vertraut dir so weit, dass es dir gerne folgt? In diesem Video zeigt Jenny dir eine Übung von Jean-Francois Pignon, die dir und deinem Pferd zu einer ehrlichen Verbindung verhelfen und Grundlage für viele weitere Übungen sein kann. Du kannst sie direkt selbst ausprobieren!

Dauer: 00:15:28 Minuten

Hier geht es zum Video

So lernen Pferde Reiterhilfen, Teil 1: Theoretische Einführung, Ethologie

Dr. Britta Schöffmann

Wann welche Reiterhilfe wie gegeben werden soll, wird Reitschülern bereits in den Anfängen ihrer Reiterei erklärt. Wie aber wissen Pferde, wie sie auf diese Hilfen reagieren sollen? Wie lernen sie, die Hilfensprache des Reiters zu verstehen? Auf diese Fragen gibt Britta Schöffmann Antworten und erläutert außerdem, warum auch die Natur des Pferdes in die reiterliche Kommunikation zwischen Mensch und Pferd mit einfließt.

Dauer: 00:19:18 Minuten

Hier geht es zum Video

Natural Horsemanship verstehen Teil 13: Spiegeln

Jenny Wild & Peer Claßen

Jenny und Peer zeigen dir in diesem Video, wie du dich mit deinem Pferd synchronisieren und in seine Lage versetzen kannst. Das Spiegeln ist eine ihrer wichtigsten Grundlagenübungen, die sie immer wieder ihr Training einbauen. Schau dir an, wie es geht, warum es so wichtig ist und wie du die Beziehung zu deinem Pferd damit vertiefen kannst.

Dauer: 00:12:14 Minuten

Hier geht es zum Video

Natural Horsemanship verstehen Teil 2: Pferdepersönlichkeiten erkennen & besser zusammenarbeiten

Jenny Wild & Peer Claßen

Nicht alle Pferde sind gleich - das ist nichts Neues, aber weißt du wirklich genau, wie dein Pferd tickt und wie du am besten mit seiner individuellen Persönlichkeit umgehst? Jenny und Peer erklären dir, an welchen Merkmalen du genau das erkennst und wie du dein Pferd vielleicht sogar noch besser kennen lernen kannst, als je zuvor.

Dauer: 00:20:55 Minuten

Hier geht es zum Video