Physiotherapie für Pferde Teil 2: Pferde massieren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/6/0/6/de/images/cover.jpg 2019-02-27T00:00:00+01:00
Dein Pferd massieren lernen: Anhand eines Beispiel-Pferdes kannst du im Video sehr gut sehen, welche Muskeln mit einer Massage angesprochen werden sollen. Helle Katrine Kleven zeigt dir, wie du bestimmte Schmerzpunkte, an denen sich die Muskeln verklebt haben, lösen kannst.
 
Massagetechnik: Die Bewegungen während der Massage sollten immer rhythmisch und taktvoll sein. Beginne mit leichtem Druck, um dein Pferd daran zu gewöhnen. Wenn du merkst, dass dein Pferd die Massage genießt, kannst du den Druck erhöhen. Schau dir im Video an, wie es geht.
 
Wichtig für deine Massage: Akute Verletzungen oder länger anhaltende Symptome bei deinem Pferd solltest du natürlich unbedingt von einem Tierarzt abklären lassen. Die Massage ist zur Unterstützung deines Pferdes gedacht, vor allem zum Lösen von Verspannungen oder Blockaden.
 
Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Massagepraktiken, um bestimmte Verspannungen bei deinem Pferd zu lösen
  • So gewöhnst du dein Pferd an das Massieren
  • Erfahre, bei welchen Beschwerden du deinem Pferd mit Massage helfen kannst
  • Wofür ist die Massage geeignet und wofür nicht?

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung – nach ihrer internationalen Bezeichnung Fédération Equestre Nationale kurz FN genannt – ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Der Verband kümmert sich um ihre Ausbildung, setzt sich für gute Rahmenbedingungen in der Pferdezucht ein und tritt aktiv für den Tierschutz und die entsprechende fachgerechte Nutzung von Pferden ein.

> mehr

Ähnliche Videos