Voltigierspiele Teil 2: Spielideen für das Training



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/6/2/6/de/images/cover.jpg 2019-02-27T00:00:00+01:00
Viele Voltigierspiele lassen sich auch ohne besondere Spielgeräte ausüben und eignen sich damit besonders gut für den Einstieg. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kinder Anfänger oder bereits geübte Voltigierer sind: Der Schwierigkeitsgrad der Spiele lässt sich variieren. Hole dir in diesem Video konkrete Spielideen für dein Training.
 
Die verschiedenen Spiele werden in der Gruppe ausgeführt und stärken damit das Wir-Gefühl. Die Kinder lernen, aufeinander zu achten und miteinander zu interagieren. In diesem Video kannst du wunderbar beobachten, wie die Kinder dank sinnvoller Spiele als Einheit harmonieren.
 
An den Ausbilder stellen Spiele neue Anforderungen. Bereits zu Beginn sollte sich der Ausbilder bewusst sein, wie viel Raum die Spiele innerhalb der Voltigiereinheit einnehmen sollen. Während der Spiele koordiniert er die Gruppe und achtet auf den richtigen Abstand zwischen Kindern und Pferd. Weitere anschauliche Tipps bekommst du im Video.
 
Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Voltigierspiele, die du in dein Training integrieren kannst
  • Erfahre, wie Voltigierspiele effektiv zur Gruppenbildung beitragen
  • So lernen Kinder auch theoretische Inhalte spielerisch und mit Spaß an der Sache
  • Die wichtige Rolle des Ausbilders bei den Voltigierspielen

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung – nach ihrer internationalen Bezeichnung Fédération Equestre Nationale kurz FN genannt – ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Der Verband kümmert sich um ihre Ausbildung, setzt sich für gute Rahmenbedingungen in der Pferdezucht ein und tritt aktiv für den Tierschutz und die entsprechende fachgerechte Nutzung von Pferden ein.

> mehr

Ähnliche Videos

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 5: Springen von Einzelhindernissen

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Vom Steilsprung bis zur Trippelbarre gibt es die verschiedensten Einzelhindernisse im Parcours zu meistern. Im Video lernst du ihre Eigenheiten kennen. Besonders kommt es darauf an, die richtige Absprungdistanz zu kennen und sie mit der richtigen Vorbereitung auch zu finden.

Dauer: 00:06:53 Minuten

Hier geht es zum Video

Balance in der Bewegung Teil 7: Praktische Übungen für mehr Rhythmus und Balance

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Ohne Rhythmus und Balance kein guter Reitersitz und kein harmonisches Reiten. Susanne von Dietze zeigt dir in diesem Video praktische Übungen zum Nachbauen, die dich und dein Pferd auf feine Hilfen sensibilisieren. Balance und Rhythmusgefühl stärken sich dabei von selbst. Du bekommst neue Inspirationen mit Hufschlagfiguren mal anders gedacht!

Dauer: 00:07:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 3: Tipps für das tägliche Training

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Wie bleibt man dran? Wie entwickelt man Routinen im täglichen Training, die ein rückenfreundliches Reiten fördern? In diesem Video bekommst du Übungen, die genau dafür dienen. Sie zeigen dir, wie du in der Lösungsphase, beim Dressur-, Spring- und Geländereiten zu einem Reiten kommst, das deinen Rücken schont – und den deines Pferdes gleich mit!

Dauer: 00:08:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 4: Springgymnastik

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Das Springen über Gymnastikreihen verbessert die Sprungtechnik des Pferdes und ermöglicht dem Reiter, sich ganz auf seinen Sitz und seine Einwirkung zu konzentrieren. Das Video zeigt unterschiedliche Übungsaufbauten im Trab und Galopp. Alle wichtigen Abstände und Maße sind praktisch zum Merken aufbereitet.

Dauer: 00:08:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Rücksicht auf den Reiterrücken Teil 2: Übungen für den Reiter

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Dem Rücken kommt beim Reitersitz eine besondere Rolle zu - er muss abdämpfen, stabilisieren, mobilisieren, ausbalancieren und koordinieren. Mit gezielten Übungen kann der Reiter nicht nur seinen gesamten Sitz und seine Einwirkung verbessern, sondern auch seinen Rücken schonen und optimal auf die Anforderungen im Sattel vorbereiten.

Dauer: 00:16:10 Minuten

Hier geht es zum Video