Ingrid Klimke arbeitet mit Dante an S-Lektionen auf Kandare



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/6/4/de/images/cover.jpg 2015-01-22T00:00:00+01:00

Für Dressurpferde ist die Gewöhnung an die Kandare ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, da sie in Dressurprüfungen ab der Klasse M vorgeschrieben ist. Damit das Pferd lernt, das neue Gebiss ehrlich anzunehmen und sich nicht zu verkriechen, sollte man es nicht mit der neuen Zäumung überrumpeln.

Dante ist ein vielseitig talentierter 6-jähriger Oldenburger Hengst, der sich in seiner Dressurausbildung auf dem Weg in die schwere Klasse befindet. Seitengänge wie Schulterherein, Travers und Traversalen trainieren die Beweglichkeit und Versammlungsbereitschaft des Pferdes. Das Zulegen nach den versammelnden Übungen fördert die Schwungentfaltung.

Neben den Seitengängen liegen die Schwerpunkte dieser Trainingseinheit auf der Vorbereitung der Galopp-Pirouette und den fliegenden Galoppwechseln. Durch regelmäßige Dressurarbeit im freien Gelände fördert Ingrid Klimke zusätzlich Trittsicherheit, Koordination und Balance ihrer Dressurpferde und schafft damit gleichzeitig eine motivierende Abwechslung zum Trainingsalltag.

Du lernst in diesem Video:

  • Die Gewöhnung des fortgeschrittenen Pferdes an die Kandare
  • Vorbereitung von Galopp-Pirouetten und fliegenden Galoppwechseln
  • Seitengänge als Training von Beweglichkeit und Versammlungsbereitschaft
  • Training im Gelände als wichtige Ergänzung und Abwechslung im Dressurtraining

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Übungen für das Erarbeiten der Dehnungshaltung mit jungen Pferden

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man die Dehnungshaltung des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 5

Anja Beran

Dieses Video zeigt eine Trainingseinheit mit Flamingo knapp vier Jahre nachdem der ehemalige Korrekturfall zu Anja Beran kam. Mit Leichtigkeit und Eleganz demonstriert der Wallach Seitengänge und Passage-Piaffe Übergänge. Auch seine Problemgangart Galopp ist nun gesetzter und es kann an halben Pirouetten und fliegenden Wechseln gearbeitet werden.

Dauer: 00:07:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 5: Vom richtigen Angaloppieren, über fliegende Wechsel zur Pirouette

Philippe Karl

Vom theoretischen Verständnis bis zur Praxis erklärt Philippe Karl genau, wie das Pferd das Angaloppieren sicher erlernt. Dazu nutzt er verschiedene Hufschlagfiguren und Seitengänge. Bei den ersten fliegenden Wechseln lässt der französische Ausbilder das Pferd interessanterweise vom Handgalopp in den Außengalopp springen. Voraussetzung für die Pirouettenarbeit ist schon eine sehr hohe Versammlungsfähigkeit des Pferdes.

Dauer: 00:21:19 Minuten

Hier geht es zum Video