Ausbildung am Boden Teil 5: Ausrüstung und Hilfengebung



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/661-fn-lehrfilm-ausbildung-am-boden-teil-5-ausruestung-und-hilfengebung_cover.jpg 2019-02-27T00:00:00+01:00
Ausrüstung & Handling
Dr. Claudia Münch zeigt und erklärt dir das Knotenhalfter: seine Funktion, seine Anpassung und seine Handhabung. Das Seil wird zwar in Schlaufen gehalten, wie bei einer Longe, das Handling unterscheidet sich jedoch von dem beim Longieren. Schau dir an, wie es geht und probiere es direkt aus!
 
Grundlagen des Führ- und Geschicklichkeitstrainings
Lerne die Grundübungen der Bodenarbeit und schaffe ein Fundament für dich und dein Pferd, das dir viele Alltagssituationen erleichtert. Erarbeite dir die Hilfengebung über deine Körpersprache, lerne das richtige Angehen, Führen, Halten und Rückwärtstreten. „Man sollte sozusagen nur einen Haken tragen und keine Kraft benötigen“, so Dr. Claudia Münch.
 
Jungpferdearbeit mit Dualgassen
Was Dualgassen sind und warum sie sich wunderbar für die Bodenarbeit mit jungen Pferden eignen, erfährst du im Video. Du übst mit dem Führen durch Gassen und Pylonen-Tore das Führen auf geraden und gebogenen Linien. Diese kleinen Einheiten am Boden sind eine wunderbare Vorbereitung für das Reiten – sieh selbst!                                                                    
 
Du lernst in diesem Video:
  • die Ausrüstung für die Bodenarbeit kennen und handhaben
  • wie mit grundlegenden Übungen ein sicheres Fundament am Boden schaffst
  • welche Übungen sich für die Vorbereitung auf das Reiten eignen
Weitere Teile der Serie:

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung – nach ihrer internationalen Bezeichnung Fédération Equestre Nationale kurz FN genannt – ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Der Verband kümmert sich um ihre Ausbildung, setzt sich für gute Rahmenbedingungen in der Pferdezucht ein und tritt aktiv für den Tierschutz und die entsprechende fachgerechte Nutzung von Pferden ein.

> mehr

wehorse Videotipps

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Dehnungshaltung Teil 1: Die Biomechanik des "Vorwärts-abwärts"

Reinhart Koblitz

Das Reiten in korrekter Dehnungshaltung ist für die Gesunderhaltung des Pferdes bis ins hohe Alter von zentraler Bedeutung. Jeder Reiter sollte deshalb die biomechanischen Zusammenhänge des korrekten ‚Vorwärts-abwärts“ kennen und dieses Wissen mit in den Sattel nehmen.

Dauer: 11:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video