Neue Wege der Sitzschulung Teil 3: Die Schwämme



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/672_de_sibylle-teil-3-franklin-materialien-schwaemme-sibylle-wiemer_cover.jpg 2019-07-12T00:00:00+02:00
Große und mittlere flache Schwämme, kleine kompakte Schwämme und zahlreiche Ideen: Als Franklin-Bewegungspädagogin und Reitausbilderin erklärt dir Sibylle Wiemer in diesem Video, wie und wo du diese sanft wirkenden Tools sinnbringend beim Reiten einsetzt.
 
Eine Grundregel begleitet dich beim Reiten mit Materialien: Jeder Körper reagiert individuell. Deshalb probiere auch mit den Schwämmen aus, was sich für dich am besten anfühlt. Übungen dazu findest du hier bei wehorse in weiteren Videos mit Sibylle Wiemer.
 
Da die Schwämme etwas weicher sind, wirken sie nicht so intensiv auf den Körper ein wie die Franklin-Bälle. Sie haben sich daher auch bei unsicheren und zaghaften Reitern gut bewährt.
 
Du lernst in diesem Video:
  • welche Arten von Schwämmen du in deiner Sitzschulung nutzen kannst
  • wie die unterschiedlichen Schwämme beim Reiten auf deinen Körper einwirken
  • welche Schwämme du an welchen Stellen deines Körpers einsetzen kannst
  • warum die Schwämme eine willkommene Vorstufe der Franklin-Bälle sein können


Weitere Teile der Serie:
Neue Wege der Sitzschulung Teil 1: Die Philosophie
Neue Wege der Sitzschulung Teil 2: Die Franklin-Rollen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 4: Die Franklin®-Bälle
Neue Wege der Sitzschulung Teil 5: Die Togu®-Zapfen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 6: Die ELASTI-Bänder

 

Sibylle Wiemer

Die Diplom-Pädagogin ist Reitlehrerin aus Leidenschaft und widmet sich sowohl dem Unterrichten der Basis als auch der Fortbildung von Trainern. Sie unterrichtet Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, auf Pferden unterschiedlichster Rassen und Ausbildungsstände.

> mehr

wehorse Videotipps

Sitzschule am Boden nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Mit einem Gymnastikball lässt sich die Wahrnehmung für häufige Sitzfehler und deren Korrektur vom Boden aus sehr gut schulen. Verschiedene Übungen helfen außerdem die benötigten Muskeln und Bewegungsabläufe für einen stabilen und losgelassenen Sitz zu trainieren.

Dauer: 16:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 3: Leichttraben und Aussitzen

Marlies Fischer-Zillinger

Häufige Fehler beim Leichttraben sind unruhige Unterschenkel und Hände, die das Pferd in seiner Bewegungsmöglichkeit einschränken. Auch beim Aussitzen wirkt sich ein unruhiger Sitz oder eine unbewegliche Hüfte negativ auf das Pferd aus. Verschiedene Übungen im Sattel und am Boden helfen Wahrnehmung und Gleichgewicht des Reiters zu verbessern.

Dauer: 19:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 4: Wendungen reiten

Marlies Fischer-Zillinger

In Wendungen sind beide Körperseiten des Reiters gleichwertig an der Führung des Pferdes beteiligt. Das innere Bild eines Zuges, der in einer Kurve beide Schienen gleichermaßen nutzt, verdeutlicht die Einwirkung des Reiters auf gebogenen Linien.

Dauer: 13:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Die Wanless-Methode befasst sich detailliert mit dem Reitersitz und der Einwirkung des Reiters auf das Pferd. Lernpsychologie und verständliche Erklärungen, die dem Reiter helfen, Korrekturen richtig umzusetzen, spielen dabei eine wichtige Rolle.

Dauer: 18:48 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 12:44 Minuten

Hier geht es zum Video