Dehnungshaltung Teil 6: Ergebnis guter Dehnungshaltung



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/6/8/1/de/images/cover.jpg 2019-07-16T00:00:00+02:00

Als krönenden Abschluss der Serie "Dehnungshaltung" siehst du in diesem Video zusammengefasst alle Kriterien, an denen du die korrekte Dehnungshaltung erkennst. Das Pferd soll immer an die nachgiebige Reiterhand heranziehen und jederzeit während der Arbeit bereit sein, sich zu dehnen. "Jede positive Anspannung braucht auch Entspannung", so der Merkspruch.

In diesem Video reitet Uta Gräf den zu diesem Zeitpunkt 6-jährige Damon Jerome. Der junge Hengst beeindruckt durch seinen natürlich schwungvollen Bewegungsablauf. In seiner Ausbildung  wird viel Wert auf eine korrekte Dehnungshaltung gelegt, sodass du wunderbar erkennen kannst, wie positiv sich das sinnvolle Gymnastizieren auf die Entwicklung des Pferdes auswirkt. Bei Damon Jerome siehst du beispielhaft alle Kennzeichnen, die ein losgelassenes und zufriedenes Pferd auszeichnen.

Mehr über den Weg zur reellen Dehnungshaltung sowie Trainingstipps - auch für junge Pferde - zeigt unser Trainer Reinhart Koblitz dir in den ersten fünf Teilen dieser Serie.

Weitere Teile der Serie:

Dehnungshaltung Teil 1: Die Biomechanik des "Vorwärts-abwärts"
Dehnungshaltung Teil 2: Das junge Pferd
Dehnungshaltung Teil 3: Innere und äußere Losgelassenheit erreichen
Dehnungshaltung Teil 4: Im Springsattel
Dehnungshaltung Teil 5: Korrekturpferde

Du lernst in diesem Video:

  • Lerne, wie die korrekte Dehnungshaltung aussieht
  • Diese Merkmalen zeigen, ob dein Pferd sich mental und körperlich loslässt
  • Erfahre, welche Vorteile eine korrekte Dehnungshaltung für jedes Pferd hat
  • Beobachte bei Uta Gräf und Damon Jerome eine vorbildliche Dehnungshaltung

Reinhart Koblitz

Reinhard Koblitz ist Reitlehrer aus Berufung mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Seine Schüler förderte er in dieser Zeit vom Reitabzeichen bis hin zu größten Turniererfolgen und Championaten (Olympiade).

> mehr

Ähnliche Videos

Mit dem Pferd eins sein: Motivierendes Dressurtraining & Halsringreiten

Alizée Froment

Sie sind eine Einheit: Alizée Froment und ihr Hengst Mistral du Coussoul. Die Französin erklärt in diesem Video, wie das Vertrauen zwischen ihnen gewachsen ist und demonstriert, mit welchen Übungen und Hilfen sie die Grand-Prix-Lektionen und das Halsringreiten erarbeitet. 

Dauer: 00:32:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Helios’ Weg zum Dressurpferd Folge 5: Vorarbeit Pirouetten & fliegende Galoppwechsel

Uta Gräf

Nach den ersten Vorbereitungen auf die Piaffe in der letzten Folge konzentriert sich Uta Gräf in diesem Video auf die Vorarbeit für Galopp-Pirouetten und fliegende Wechsel. Der 8-jährige Helios hebt sich bei Anstrengung manchmal noch etwas heraus oder wird leicht schief. Uta Gräf zeigt, mit welchen Übungen sie dem entgegenwirkt und wie sie ihr Training systematisch und individuell aufbaut.

Dauer: 00:12:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 2: Dressurmäßige Grundlagen

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Ohne Dressur kein Springreiten: Regelmäßiges dressurmäßiges Gymnastizieren ist die notwendige Basis für erfolgreiches Reiten im Parcours. Dieses FN-Video zeigt anhand verschiedener Reiter alle wichtigen Grundlagen der Skala der Ausbildung und erklärt geeignete Übungen für die Vorbereitung auf das Springreiten.

Dauer: 00:12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 1: Feines Reiten beginnt im Kopf

Uta Gräf

Harmonisches Reiten und eine feine Hilfengebung beginnen im Kopf. Jederzeit „pro Pferd“ zu denken, den Partner Pferd zu motivieren und Spaß an der gemeinsamen Arbeit zu haben, sind für Uta Gräf die Voraussetzungen für gegenseitiges Vertrauen, feines Reiten und Erfolg auf dem Turnier.

Dauer: 00:13:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video