VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 2: Dressurausbildung 7- bis 9-jähriger Pferde



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/683_de_werndl-live-equitana-2019-teil-2-burgpokal-jessica-von-bredow-werndl-benjamin-werndl_cover.jpg 2019-04-13T00:00:00+02:00
Auf dem Weg in den großen Dressursport
Die Hannoveranerstute Sagami hat den Nürnberger Burgpokal erfolgreich absolviert. Wie ging ihre Ausbildung seither weiter? Ihr Reiter Benjamin Werndl demonstriert auf der EQUITANA 2019 einen Ausschnitt des weiteren Ausbildungswegs und verdeutlicht, warum in diesem Fall die Losgelassenheit der Schlüssel zum Erfolg ist.
 
Feines Reiten in jeder Phase der Ausbildung
Nachtreiben, halbe Paraden, zum Loslassen kommen - mit diesem Grundsatz verhilft Benjamin Werndl der eifrigen Stute, zu Losgelassenheit und Ruhe zu finden. Dies ist die Grundlage für eine feine Kommunikation zwischen Pferd und Reiter.
 
Der 9-jährige Exclusive BB
Bereits einen Schritt weiter in der Ausbildung ist der 9-jährige Exclusive BB. Schaue dir an, wie Jessica von Bredow-Werndl und der Wallach Dressurlektionen der schweren Klasse auch vor der großen Kulisse der EQUITANA mit Leichtigkeit absolvieren.
 
Du lernst in diesem Video:
  • wie du dein Pferd zu Losgelassenheit und Balance verhilfst
  • wie du dein Pferd erfolgreich an neue Lektionen heranführst
  • wie du dein Pferd mit feinen Hilfen ausdrucksstark präsentierst
Weitere Teile der Serie:

Jessica von Bredow-Werndl

Jessica von Bredow-Werndl ist eine der Nachwuchs-Reiterinnen an der Weltspitze und holte mit dem deutschen Dressur-Kader 2015 eine EM-Medaille in Aachen. Auf Gut Aubenhausen bildet sie gemeinsam mit ihrem Bruder Benjamin Werndl Dressurpferde aus.

> mehr

wehorse Videotipps

Dehnungshaltung Teil 1: Die Biomechanik des "Vorwärts-abwärts"

Reinhart Koblitz

Das Reiten in korrekter Dehnungshaltung ist für die Gesunderhaltung des Pferdes bis ins hohe Alter von zentraler Bedeutung. Jeder Reiter sollte deshalb die biomechanischen Zusammenhänge des korrekten ‚Vorwärts-abwärts“ kennen und dieses Wissen mit in den Sattel nehmen.

Dauer: 11:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 2

Anja Beran

In diesem zweiten Teil der Videoreihe wird die Entwicklung des Korrekturpferdes Flamingo zunächst nach knapp drei und noch einmal nach sieben Monaten Ausbildung bei Anja Beran gezeigt. Deutliche Veränderungen sind sichtbar. Manuel Jorge de Oliveira und Dr. Gerd Heuschmann kommentieren wichtige Aspekte der Ausbildung.

Dauer: 13:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Dehnungshaltung Teil 2: Das junge Pferd

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video