VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 3: Reiterfitness



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/6/8/4/de/images/cover.jpg 2019-04-13T00:00:00+02:00
Dein Pferd kann noch so talentiert, noch so gut geritten sein – wenn du nicht fit genug bist, um seinen Trab zu sitzen oder seine Balance zu unterstützen, werdet ihr nie hundertprozentig erfolgreich werden. Lass dich von diesem Video motivieren und überwinde deinen Schweinehund!
 
Jessica von Bredow-Werndl zeigt dir im Video mehrere Fitnessübungen, die du ganz einfach zu Hause nachüben kannst. Sogar das Publikum wurde direkt involviert. Wie sie die Übungen gemeistert haben? Das siehst du im Video!
 
„Wir Reiter brauchen alle eine starke Mitte“, erklärt Jessica von Bredow-Werndl und erzählt ihr Schlüsselerlebnis, mit dem sie zur Reiterfitness gekommen ist. Schau dir im Video an, mit welchem Training zu einem angemessenen „Tanzpartner“ für dein Pferd werden kannst.
 
Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Reiterfitness als ein essentieller Faktor des Erfolgs
  • Mit diesen Übungen kannst du deine Reiterfitness zu Hause trainieren
  • Lerne, auch schwungvolle Pferde aussitzen zu können
  • Ein kurzes Fitnessprogramm mit Jessica von Bredow-Werndl zum Mitmachen

Jessica von Bredow-Werndl

Jessica von Bredow-Werndl ist eine der Nachwuchs-Reiterinnen an der Weltspitze und holte mit dem deutschen Dressur-Kader 2015 eine EM-Medaille in Aachen. Auf Gut Aubenhausen bildet sie gemeinsam mit ihrem Bruder Benjamin Werndl Dressurpferde aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Körpersprache des Reiters Teil 1: Steigbügellänge, Atmung & erfühlen der Bewegung

Marlies Fischer-Zillinger

Die Physiotherapeutin Marlies Fischer-Zillinger und die Reitlehrerin Claudia Weissauer haben ihr Wissen gebündelt und erklären wie man lernt, einfühlsam mitschwingend aber trotzdem stabil zu sitzen. Grundvoraussetzungen sind u.a. die korrekte Steigbügellänge, das richtige Atmen und das Erfühlen der Bewegung.

Dauer: 00:16:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 00:12:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 4: Wendungen reiten

Marlies Fischer-Zillinger

In Wendungen sind beide Körperseiten des Reiters gleichwertig an der Führung des Pferdes beteiligt. Das innere Bild eines Zuges, der in einer Kurve beide Schienen gleichermaßen nutzt, verdeutlicht die Einwirkung des Reiters auf gebogenen Linien.

Dauer: 00:13:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen von halben und ganzen Paraden

Reinhart Koblitz

In diesem Video zeigt Reinhart Koblitz, warum eine korrekt gerittene Parade der Schlüssel zum guten Reiten ist und warum das richtige Zusammenspiel der Reiter-Hilfen dabei so wichtig ist. Gerade halbe Paraden sind beim Reiten von großer Bedeutung und sind bei vielen Reitern unterschätzt und mit viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video