VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 4: Mentales Training



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/6/8/5/de/images/cover.jpg 2019-04-13T00:00:00+02:00

Weltpremiere: Grand-Prix-Kür mit Famoso OLD. Das Spitzenpferd Famoso OLD wurde öffentlich noch nie in einer Grand-Prix-Kür präsentiert. Genieße die Vorstellung von Benjamin Werndl mit so einigen spektakulären Lektionen. Anschließend analysiert er den Ritt live und lässt die Zuschauer an seinen Gedanken teilhaben.

Wie geht man mit Nervosität beim Reiten um? Benjamin Werndl berichtet von einem Thema, das häufig gar keine Erwähnung findest. Wie geht man mit Nervosität oder sogar Angst beim Reiten um? Es kann die Angst vor Unfällen sein oder das Lampenfieber vor einem Turnier. Erfahre seine Herangehensweise im Video.

Mentales Training gehört in die ganzheitliche Dressurausbildung. „Ich will immer im Hier und Jetzt sein und jede Lektion einzeln reiten.“ Benjamin Werndl ärgert sich nicht mehr lange über eine misslungene Piaffe. Die Kunst ist, nicht nachtragend zu sein und seine Aufmerksamkeit ganz auf den Moment lenken zu können. Hole dir im Video Inspirationen und erfahre, wie du mit deiner Persönlichkeitsentwicklung auch dein Pferd weiterentwickeln kannst.

Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Beobachte eine beispielhafte Grand-Prix-Kür mit einem korrekt gerittenen Pferd
  • Profitiere von den Kommentaren und Tipps von Benjamin Werndl zu seinem Ritt
  • Erfahre, wie du mit Nervosität oder Angst beim Reiten umgehen kannst
  • So kannst du mit Persönlichkeitsentwicklung dein Reiten verbessern

Jessica von Bredow-Werndl

Jessica von Bredow-Werndl ist eine der Nachwuchs-Reiterinnen an der Weltspitze und holte mit dem deutschen Dressur-Kader 2015 eine EM-Medaille in Aachen. Auf Gut Aubenhausen bildet sie gemeinsam mit ihrem Bruder Benjamin Werndl Dressurpferde aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Zirkusschule Teil 5: Plié, Kompliment & Hinlegen

Bea Borelle

Für den gelungenen Start oder Abschluss einer Zirkusvorstellung dürfen Plié und Kompliment nicht fehlen. Aber auch als Dehnübung für die Oberlinie nach dem Reiten oder Beschäftigung für lernwillige Pferde eignet sich das „Verbeugen“ sehr gut. Beherrscht dein Pferd diese Übungen, bereitet selbst das Hinlegen keine großen Schwierigkeiten mehr.

Dauer: 00:19:18 Minuten

Hier geht es zum Video

Desensibilisierung am Boden und unterm Reiter

Stefan Schneider

Bei der Erziehung und Ausbildung junger Pferde geht es im Großen und Ganzen darum, unerwünschte Reaktionen zu desensibilisieren und erwünschtes Verhalten sensibel zu halten. Die Gewöhnung an verschiedene Gegenstände und Situationen vom Boden aus schafft Vertrauen und erleichtert das Training im Sattel.

Dauer: 00:19:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen der Hilfengebung: Vertrauen bilden und Signale vom Boden aus lehren

Wolfgang Marlie

Das gelungene Treiben und eine präzise Hilfengebung sind Voraussetzungen für gutes Reiten. Wie die Grundlagen dafür am Boden erarbeitet und damit auch das Vertrauensverhältnis und die Präzision der Hilfengebung unter dem Sattel verbessert werden können, siehst du in diesem Video.

Dauer: 00:19:35 Minuten

Hier geht es zum Video

Mit dem Pferd eins sein: Motivierendes Dressurtraining & Halsringreiten

Alizée Froment

Sie sind eine Einheit: Alizée Froment und ihr Hengst Mistral du Coussoul. Die Französin erklärt in diesem Video, wie das Vertrauen zwischen ihnen gewachsen ist und demonstriert, mit welchen Übungen und Hilfen sie die Grand-Prix-Lektionen und das Halsringreiten erarbeitet. 

Dauer: 00:32:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Natural Horsemanship verstehen Teil 12: Eine echte Verbindung zu deinem Pferd schaffen

Jenny Wild & Peer Claßen

Hast du eine echte Verbindung zu deinem Pferd? Nimmt es dich wahr und vertraut dir so weit, dass es dir gerne folgt? In diesem Video zeigt Jenny dir eine Übung von Jean-Francois Pignon, die dir und deinem Pferd zu einer ehrlichen Verbindung verhelfen und Grundlage für viele weitere Übungen sein kann. Du kannst sie direkt selbst ausprobieren!

Dauer: 00:15:28 Minuten

Hier geht es zum Video