Schenkelweichen für das junge Pferd nutzen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/0/0/de/images/cover.jpg 2020-01-02T00:00:00+01:00

Die junge Stute Hermine befindet sich auf Dressurpferde A-Niveau. In dieser Phase der Ausbildung weiß Uta Gräf Schenkelweichen - hier gezeigt in Form von Viereck vergrößern - gekonnt zu nutzen: beispielsweise als Vorbereitung auf einen Galoppübergang. Lässt sie die Stute zuvor vom Schenkel weichen, gelingt der Übergang geschmeidiger.

Schaue dir in diesem Video an, wie Uta Gräf sich Schenkelweichen zunutze macht und sinnvoll in die Arbeitsphase mit einem jungen Pferd integriert. Sie gibt dir Inspiration und Anregungen für den Aufbau deiner nächsten Reiteinheit.

Ebenfalls sehenswert: Bellende Hunde am Rande des Vierecks lassen Hermine kurz erschrecken. Die Reiterin lässt sich davon wenig beeindrucken. Ein kurzes Lachen, weiches Einsitzen, beruhigendes Zureden und schon ist die Stute wieder bei der Sache. So steckst auch du einen kleinen Schreckmoment souverän weg.

Du lernst in diesem Video:

  • Nutzen von Schenkelweichen für ein junges Pferd
  • Viereck vergrößern als Vorbereitung aufs Angaloppieren
  • Zusammenhang von Schenkelweichen, Schulterhervor und Geraderichtung

Uta Gräf

Uta Gräf hat sich durch ihre feine Reitweise in der internationalen Szene einen Namen gemacht. Durch ihre ungewöhnliche Kombination anspruchsvoller Dressurreiterei mit naturnaher Pferdehaltung steht sie Patin für eine sich verändernde Einstellung zum Pferd und zum Dressursport.

> mehr

Ähnliche Videos

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 00:19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen, das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 00:08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Dehnungshaltung Teil 2: Das junge Pferd

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Pferd körperlich optimal trainiert werden kann und mental dazu in der Lage ist, feine Reiterhilfen wahrzunehmen und Neues schnell und willig zu erlernen. Reinhart Koblitz erklärt, wie man die Losgelassenheit des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 00:09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Mobilisation & erstes Versammeln des jungen Pferdes an der Hand & unterm Reiter

Anja Beran

Durch korrektes Reiten wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesunderhaltung des Pferdes geleistet. Manuel Jorge de Oliveira und Anja Beran zeigen gymnastische Übungen, durch die das Pferd lernt, seinen Rücken zu benutzen, sanft zur Versammlung gelangt und ins Gleichgewicht findet.

Dauer: 00:19:05 Minuten

Hier geht es zum Video