Neue Wege der Sitzschulung Teil 9: Anatomie Hüfte



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/0/8/de/images/cover.jpg 2019-08-16T00:00:00+02:00

Weißt du, welche Gelenke besonders beweglich sein müssen, damit du gut mitschwingen und geschmeidig aussitzen kannst? Weißt Du, wo genau dein Hüftgelenk liegt? Was so banal klingt, können nach Sibylle Wiemers Erfahrung 8 von 10 Reitern nicht richtig beantworten.

Du musst kein Profi in Sachen Anatomie werden; Einige körperliche Zusammenhänge solltest du als Reiter aber kennen und verstehen, besonders wenn es um die Hüften und den Beckengürtel geht. Denn dem Beckengürtel kommt in der gesamten Reiterei eine besondere Rolle zu: Er ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es darum geht, Bewegungen vom Pferderücken auf den Reiterkörper zu übertragen und umgekehrt.

Nicht bloß graue Theorie: Mit viel Enthusiasmus haucht Sibylle Wiemer dem Thema Reiteranatomie Leben ein und begeistert damit jeden. Lerne in diesem Video, was du als Reiter über Anatomie unbedingt wissen solltest und wie du damit deinen Sitz und deine Hilfengebung verbesserst.

Du lernst in diesem Video

  • was sich hinter dem Motto "gelebte Anatomie" (Franklinmethode®) verbirgt
  • in welche Richtungen du deine Hüfte anatomisch bedingt bewegen kannst
  • wie dir anatomisches Wissen zu einem geschmeidigeren Sitz verhilft
  • warum in Übergängen die Beweglichkeit in deiner Hüfte besonders gefragt ist

Weitere Teile der Serie:

Neue Wege der Sitzschulung Teil 1: Die Philosophie
Neue Wege der Sitzschulung Teil 2: Die Franklin-Rollen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 3: Die Schwämme
Neue Wege der Sitzschulung Teil 4: Die Franklin®-Bälle
Neue Wege der Sitzschulung Teil 5: Die Togu®-Zapfen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 6: Die ELASTI-Bänder
Neue Wege der Sitzschulung Teil 7: Aufwärmen für Reiter am Boden
Neue Wege der Sitzschulung Teil 8: Die Franklin®-Methode
Neue Wege der Sitzschulung Teil 10: ELASTI-Bänder oben anlegen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 11: Die Bänder unten anlegen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 12: Franklin®-Übungen am Boden - Beine und Füße

Sibylle Wiemer

Die Diplom-Pädagogin ist Reitlehrerin aus Leidenschaft und widmet sich sowohl dem Unterrichten der Basis als auch der Fortbildung von Trainern. Sie unterrichtet Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, auf Pferden unterschiedlichster Rassen und Ausbildungsstände.

> mehr

Ähnliche Videos

Das 6-Punkte Übungs- und Aufwärmprogramm im Sattel

Eckart Meyners

Ruckende Hände, Probleme beim Aussitzen oder eine unruhige Schenkellage müssen nicht sein. Bewegungsexperte Eckart Meyners hat das 6-Punkte Übungs- und Aufwärmprogramm im Sattel entwickelt, mit dem Reiter sich vom Pferd aus optimal auf die Trainingseinheit vorbereiten können.

Dauer: 17:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 2: Das durchfedernde Bein & die Aufrichtung im Oberkörper

Marlies Fischer-Zillinger

Die besondere Herausforderung eines guten Sitzes ist das Mitschwingen in der Hüfte bei gleichzeitig stabilem Oberkörper. Dazu muss das Bein des Reiters elastisch nach unten federn können und der Oberkörper die richtige Körperspannung haben. Die hier gezeigten Übungen auf und neben dem Pferd helfen dabei, die notwenige Stabilität im Sitz zu erreichen.

Dauer: 12:33 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzfehler - Einknicken in der Hüfte

Elaine Butler

Ein häufiger Sitzfehler ist das Einknicken in der Hüfte. Vor allem im Galopp auf dem Zirkel oder in den Seitengängen wird das Einknicken sichtbar und zum Problem für die korrekte Einwirkung auf das Pferd. Elaine Butler erklärt, wie dieser meist unbewusste Sitzfehler effektiv korrigiert werden kann.

Dauer: 15:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 12:44 Minuten

Hier geht es zum Video