Neue Wege der Sitzschulung Teil 11: Die Bänder unten anlegen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/1/0/de/images/cover.jpg 2019-08-16T00:00:00+02:00

"Außen um den Oberschenkel herum, innen um den Unterschenkel" – was sich kompliziert anhört und im ersten Moment recht verwunderlich aussieht, kann dir effektiv zu einem besseren Reitersitz verhelfen. Mit den ELASTI-Bändern kannst du auf innovative Weise sowohl deine Stabilität als auch die Flexibilität und Mobilität trainieren. Diese Kriterien sind für einen ausbalancierten, geschmeidigen Sitz unerlässlich.

Damit du dich beim Anlegen der Bänder nicht bloß verknotest, und damit auf falsche Muskelgruppen einwirkst, zeigt Sibylle Wiemer dir in diesem Video, wie du sie an deinem Unterkörper richtig befestigst. Sie erklärt dir außerdem, auf welche für den Reiter so wichtige Muskelgruppen und -ketten die Bänder richtig angelegt wirken. Bewegliche Hüftgelenke, federnde Knie- und Fußgelenke bilden auf diese Weise ein gutes Fundament für einen besseren Reitersitz.

Weitere Teile der Serie:

Neue Wege der Sitzschulung Teil 1: Die Philosophie
Neue Wege der Sitzschulung Teil 2: Die Franklin-Rollen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 3: Die Schwämme
Neue Wege der Sitzschulung Teil 4: Die Franklin®-Bälle
Neue Wege der Sitzschulung Teil 5: Die Togu®-Zapfen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 6: Die ELASTI-Bänder
Neue Wege der Sitzschulung Teil 7: Aufwärmen für Reiter am Boden
Neue Wege der Sitzschulung Teil 8: Die Franklin®-Methode
Neue Wege der Sitzschulung Teil 9: Anatomie Hüfte
Neue Wege der Sitzschulung Teil 10: ELASTI-Bänder oben anlegen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 12: Franklin®-Übungen am Boden - Beine und Füße
Neue Wege der Sitzschulung Teil 13: Franklin®-Übungen am Boden - Rücken
Neue Wege der Sitzschulung Teil 14: Rückenmassage für besseres Mitschwingen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 15: Franklin®-Übungen am Boden - Becken
Neue Wege der Sitzschulung Teil 16: Franklin®-Übungen am Boden - Schultern
Neue Wege der Sitzschulung Teil 17: Aufwärmen auf dem Pferd
Neue Wege der Sitzschulung Teil 18: Beine schwingen für einen geschmeidigen Sitz

Du lernst in diesem Video:

  • wie du die ELASTI-Bänder anlegst und welche Vorteile die Bänder bringen
  • auf welche großen Muskel- und Faszienketten sie wirken
  • warum du mit den Bändern sowohl Beweglichkeit als auch Stabilität trainierst
  • warum du die Bänder grundsätzlich am Boden anlegen solltest

Sibylle Wiemer

Die Diplom-Pädagogin ist Reitlehrerin aus Leidenschaft und widmet sich sowohl dem Unterrichten der Basis als auch der Fortbildung von Trainern. Sie unterrichtet Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, auf Pferden unterschiedlichster Rassen und Ausbildungsstände.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Körpersprache des Reiters Teil 3: Leichttraben und Aussitzen

Marlies Fischer-Zillinger

Häufige Fehler beim Leichttraben sind unruhige Unterschenkel und Hände, die das Pferd in seiner Bewegungsmöglichkeit einschränken. Auch beim Aussitzen wirkt sich ein unruhiger Sitz oder eine unbewegliche Hüfte negativ auf das Pferd aus. Verschiedene Übungen im Sattel und am Boden helfen Wahrnehmung und Gleichgewicht des Reiters zu verbessern.

Dauer: 19:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Die Wanless-Methode befasst sich detailliert mit dem Reitersitz und der Einwirkung des Reiters auf das Pferd. Lernpsychologie und verständliche Erklärungen, die dem Reiter helfen, Korrekturen richtig umzusetzen, spielen dabei eine wichtige Rolle.

Dauer: 18:48 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzfehler - Einknicken in der Hüfte

Elaine Butler

Ein häufiger Sitzfehler ist das Einknicken in der Hüfte. Vor allem im Galopp auf dem Zirkel oder in den Seitengängen wird das Einknicken sichtbar und zum Problem für die korrekte Einwirkung auf das Pferd. Elaine Butler erklärt, wie dieser meist unbewusste Sitzfehler effektiv korrigiert werden kann.

Dauer: 15:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 1: Steigbügellänge, Atmung & erfühlen der Bewegung

Marlies Fischer-Zillinger

Die Physiotherapeutin Marlies Fischer-Zillinger und die Reitlehrerin Claudia Weissauer haben ihr Wissen gebündelt und erklären wie man lernt, einfühlsam mitschwingend aber trotzdem stabil zu sitzen. Grundvoraussetzungen sind u.a. die korrekte Steigbügellänge, das richtige Atmen und das Erfühlen der Bewegung.

Dauer: 16:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video