Neue Wege der Sitzschulung Teil 12: Franklin®-Übungen am Boden - Beine und Füße



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/1/1/de/images/cover.jpg 2019-09-10T00:00:00+02:00

In diesem Video führt Sibylle Wiemer dich in die zahlreichen Möglichkeiten der Bodenübungen für Reiter nach der Franklinmethode® ein. Probiere die unterschiedlichen Varianten für deine Füße und Beine unbedingt selbst aus und staune mit uns, was sie mit dir machen!

Bearbeiten wir unsere Füße mit den Franklinbällen®, hat das Auswirkungen auf unseren gesamten Körper. Schau dir an, wie du Faszien erreichst und Beweglichkeit in deine Fußgelenke bringst, um beim Reiten ein sicheres Fundament zu erhalten. Lerne, welche Übungsvarianten und -möglichkeiten es gibt.

Eine verkürzte Oberschenkelmuskulatur und verspannte Waden begünstigen das unerwünschte Hochziehen der Knie beim Reiten. Sibylle Wiemer zeigt dir in diesem Video zwei effektive Übungen, mit denen du die jeweilige Muskulatur entspannst und damit dein Treiben und auch das "Vorwärts" deines Pferdes verbesserst. Diese 10 Minuten lohnen sich!

Du lernst in diesem Video:

  • warum Übungen am Boden dich zu einem besseren Reiter machen
  • mit welchen Fuß- und Beinübungen am Boden du dein Treiben verbesserst
  • wie du dir ein kleines Übungsprogramm vor dem Reiten zusammenstellen kannst
  • wie du lernst, Füße und Beine neu wahrzunehmen, um sie beim Reiten gezielt einzusetzen

Weitere Teile der Serie:

Neue Wege der Sitzschulung Teil 1: Die Philosophie
Neue Wege der Sitzschulung Teil 2: Die Franklin-Rollen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 3: Die Schwämme
Neue Wege der Sitzschulung Teil 4: Die Franklin®-Bälle
Neue Wege der Sitzschulung Teil 5: Die Togu®-Zapfen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 6: Die ELASTI-Bänder
Neue Wege der Sitzschulung Teil 7: Aufwärmen für Reiter am Boden
Neue Wege der Sitzschulung Teil 8: Die Franklin®-Methode
Neue Wege der Sitzschulung Teil 9: Anatomie Hüfte
Neue Wege der Sitzschulung Teil 10: ELASTI-Bänder oben anlegen
Neue Wege der Sitzschulung Teil 11: Die Bänder unten anlegen 

Sibylle Wiemer

Die Diplom-Pädagogin ist Reitlehrerin aus Leidenschaft und widmet sich sowohl dem Unterrichten der Basis als auch der Fortbildung von Trainern. Sie unterrichtet Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, auf Pferden unterschiedlichster Rassen und Ausbildungsstände.

> mehr

Ähnliche Videos

Sitzschule am Boden nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Mit einem Gymnastikball lässt sich die Wahrnehmung für häufige Sitzfehler und deren Korrektur vom Boden aus sehr gut schulen. Verschiedene Übungen helfen außerdem die benötigten Muskeln und Bewegungsabläufe für einen stabilen und losgelassenen Sitz zu trainieren.

Dauer: 16:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 18:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzfehler - Einknicken in der Hüfte

Elaine Butler

Ein häufiger Sitzfehler ist das Einknicken in der Hüfte. Vor allem im Galopp auf dem Zirkel oder in den Seitengängen wird das Einknicken sichtbar und zum Problem für die korrekte Einwirkung auf das Pferd. Elaine Butler erklärt, wie dieser meist unbewusste Sitzfehler effektiv korrigiert werden kann.

Dauer: 15:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 1: Theoretischen Grundlagen

Philippe Karl

Wer die Philosophie von Philippe Karl und seiner Schule der Légèreté verstehen will, sollte sich zunächst theoretisch mit den wichtigen Kriterien beschäftigen. Grundlage seiner Lehre ist Harmonie und Balance zwischen Reiter und Pferd. Auf dem Weg der Ausbildung spielt die richtige Einwirkung des Reiters eine entscheidende Rolle.

Dauer: 10:59 Minuten

Hier geht es zum Video