Tellington-TTouch-Training für Pferde: Schimpansen-TTouch



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/3/3/de/images/cover.jpg 2019-10-11T00:00:00+02:00

Die Handhaltung unserer nächsten tierischen Verwandten war namensgebend für diesen TTouch: den Schimpansen-TTouch. Für diesen Handgriff schließt du deine Hand und legst den Rücken deiner Finger sanft auf das Fell deines Pferdes auf. Mit dieser geschlossenen Handhaltung kommen viele Menschen besser zurecht. Aber auch viele, vorallem ängstliche und berührungsscheue, Pferde.

Der Schimpansen-TTouch wird an Hals und Rücken angewendet und zählt zu den kreisenden TTouches. Wie alle TTouches dieser Art führst du ihn einer Linie folgend mit kleinen Abständen zueinander aus. Linda Tellington-Jones persönlich zeigt dir die genaue Handhaltung und Ausführung in diesem Video.

Sei sensibel für dein Pferd und achte immer gut auf seine Reaktionen. Dein Pferd zeigt dir, ob es diesen TTouch als angenehm empfindet oder nicht. Jede Reaktion sagt etwas aus: In diesem Video zeigt die Stute ihr Befinden mit einer Beinbewegung.

Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • wie der Schimpansen-TTouches einer Linie folgend ausgeführt werden
  • auf die Reaktionen deines Pferdes Rücksicht zu nehmen
  • warum und wann du zu einem anderen TTouch wechseln solltest

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, gemeinsam besser kommunizieren und lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos

Freiheitsdressur Teil 2: Lektionen beibringen

Christoph Schade

Bevor die gesamte Choreographie einer Freiheitsdressur vorgestellt werden kann, müssen die einzelnen Elemente Schritt für Schritt erarbeitet werden. Sind die Grundlagen einmal verstanden, kann der Ausbilder kreativ werden und sich immer neue Aufgaben ausdenken.

Dauer: 00:16:20 Minuten

Hier geht es zum Video

Gymnastizierende Arbeit an der Hand Teil 3: Longenarbeit & Freilaufen

Kathrin Roida

Mit lockerer Bewegung im guten Vorwärts ist die Longenarbeit eine nützliche Ergänzung zur Arbeit an der Hand. Kathrin Roida erklärt dir die Grundregeln und die richtige Hilfengebung. Sowohl an der Longe, als auch beim Freilaufen kannst du deinem Pferd einen flüssigen Handwechsel beibringen.

Dauer: 00:13:36 Minuten

Hier geht es zum Video

Natural Horsemanship verstehen Teil 12: Eine echte Verbindung zu deinem Pferd schaffen

Jenny Wild & Peer Claßen

Hast du eine echte Verbindung zu deinem Pferd? Nimmt es dich wahr und vertraut dir so weit, dass es dir gerne folgt? In diesem Video zeigt Jenny dir eine Übung von Jean-Francois Pignon, die dir und deinem Pferd zu einer ehrlichen Verbindung verhelfen und Grundlage für viele weitere Übungen sein kann. Du kannst sie direkt selbst ausprobieren!

Dauer: 00:15:28 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiheitsdressur Teil 3: Freies Longieren & Zirkuslektionen

Christoph Schade

Wenn die Grundlagen und ersten Übungen klappen, kann man anfangen, die Schwierigkeit dadurch zu erhöhen, dass einfache Lektionen weiterentwickelt und aus einiger Distanz abgefragt werden.

Dauer: 00:25:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Mit dem Pferd eins sein: Motivierendes Dressurtraining & Halsringreiten

Alizée Froment

Sie sind eine Einheit: Alizée Froment und ihr Hengst Mistral du Coussoul. Die Französin erklärt in diesem Video, wie das Vertrauen zwischen ihnen gewachsen ist und demonstriert, mit welchen Übungen und Hilfen sie die Grand-Prix-Lektionen und das Halsringreiten erarbeitet. 

Dauer: 00:32:23 Minuten

Hier geht es zum Video