Tellington-TTouch-Training für Pferde: Beinkreisen vorne



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/3/6/de/images/cover.jpg 2020-02-14T00:00:00+01:00

Das Kreisen der Vorderbeine ist eine einfühlsame, sanfte Bewegung. Genau so feinfühlig solltest du diese Übung auch vorbereiten. Als Signal für das Pferd, das Bein zu heben, kratzt Linda nur an der Kastanie, so bringt sie das Pferd nicht aus dem Gleichgewicht. Die TTouch-Begründerin zeigt dir in diesem Video das genaue Vorgehen: von der Vorbereitung bis hin zur richtigen Durchführung.

Lockerst du die Schulter- und Rückenmuskulatur deines Pferdes mithilfe des Beinkreisens, kann es sein, dass dein Pferd erstmal mit Spannung reagiert. Linda zeigt dir in diesem Video, wie du mit kurzen Spannungsmomenten umgehst. Es ist wichtig, der Bewegung zu folgen, nicht dagegen zu drücken!

Das Kreisen eines Vorderbeins schließt Linda mit dem Absetzen der Hufspitze auf dem Boden ab. Daran erkennt sie, ob dein Pferd sich wirklich entspannt hat. Sie zeigt dir, wie auch du deinem Pferd zu diesem Entspannungsmoment verhilfst.

Du lernst in diesem Video:

  • Richtiges Reagieren, wenn dein Pferd sein Bein nicht lockerlassen kann
  • Variieren von Bewegungsumfang und -richtung
  • Ursachen, warum eine Körperseite verspannter sein kann als die andere

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, um gemeinsam besser lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Bauchheben

Linda Tellington-Jones

Bauchheben lindert Krämpfe und Schmerzen während einer Kolik. Linda Tellington-Jones zeigt dir, wie du das Bauchheben mit dem Arm oder - wenn du einen Helfer hast - mit dem Badehandtuch ausführen kannst.   

Dauer: 00:05:14 Minuten

Hier geht es zum Video

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Den Pferdekörper erforschen

Linda Tellington-Jones

Kannst du dein Pferd überall berühren? Linda Tellington-Jones zeigt dir, wie sie den Körper des Pferdes mit den Händen erforscht. Sie streicht das Fell ab und stellt fest, ob das Pferd vertrauensvoll auf die Berührungen reagiert. Danach drückt sie mit den Fingerkuppen in die Haut und sucht nach Verspannungen oder schmerzhaften Bereichen.

Dauer: 00:06:57 Minuten

Hier geht es zum Video

Tellington-TTouch-Training für Pferde: So funktionieren die kreisenden TTouches

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones zeigt dir, wie die Ausführung der kreisenden TTouches gelingt. TTouches kannst du jederzeit selbst machen und bewirkst damit sehr viel für dich und dein Pferd. Für den Vertrauensaufbau ist es wichtig, die Reaktionen deines Pferdes wahrzunehmen. „Leg dein Herz in deine Hände und deine Hände auf dein Pferd!“

Dauer: 00:14:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Angie-Reitkurs Teil 2: Das Pferd verstehen lernen

Bibi Degn

Reiten lernen heißt nicht einfach nur im Sattel sitzen. Im Angie-Reitkurs lernen Kinder spielerisch, Pferde zu verstehen: Die Körpersprache, die Bedürfnisse und das Wesen des Pferdes zu kennen, ist eine der wichtigsten Grundlagen für ein langfristiges, positives Miteinander.

Dauer: 00:08:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Die Philosophie

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones erklärt dir die Ideen, die hinter ihrer Methode stecken. Sie beschreibt in Kurzform die Tellington-TTouches, die Bodenarbeit und das Reiten. Wichtige Grundlage ist das Vertrauen des Pferdes, das du mit Tellington-Training aufbauen kannst.

Dauer: 00:04:34 Minuten

Hier geht es zum Video