Tellington-TTouch-Training für Pferde: Beinkreisen hinten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/3/7/de/images/cover.jpg 2020-02-14T00:00:00+01:00

Vorbereitung ist die halbe Miete! Das gilt auch in diesem Fall: Als Vorübung auf das Kreisen der Hinterbeine kann es hilfreich sein, dass dein Pferd lernt, den Huf auf der Spitze abzusetzen. Linda Tellington-Jones zeigt und erklärt dir, wie du mit deinem Pferd die Übung Beinkreisen am besten beginnst.

Mit dem Kreisen der Hinterbeine kannst du deinem Pferd helfen, Spannungen im Rücken und in der Hinterhand zu lösen. Hält dein Pferd sich in diesen Körperregionen fest, beginne zunächst mit einem kleinen Kreisradius. In diesem Video arbeitet Linda mit verschiedenen Pferden - unter anderem mit einem sehr angespannten. Du lernst von der TTouch-Begründerin, wie sie damit umgeht und diesem Pferd hilft zu entspannen.

Achte bei der Ausführung des Beinkreisens auch auf deine eigene Körperhaltung. Mache die Bewegung mehr aus Becken, Knien und Füßen heraus, weniger mit den Armen, das schont deinen Rücken.

Du lernst in diesem Video:

  • Ausstreichen des Schweifes als sinnvolle Vorbereitung auf das Beinkreisen
  • Absetzen der Hufspitze und warum es so wichtig ist
  • Sprechen mit dem Pferd als Bestandteil der Behandlung

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, gemeinsam besser kommunizieren und lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos

Stresspunktmassage Teil 3: Muskelverspannungen lösen

Claus Teslau

Der Pferdephysiotherapeut Claus Teslau demonstriert in diesem Video eine Behandlung mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher bei einem Pferd, das Auffälligkeiten beim Reiten zeigt. Deutliche Reaktionen des Wallachs auf die Massage bestätigen schmerzhafte Verspannungen. Bereits eine kurze Behandlung erreicht Verbesserungen in der Bewegung und unter dem Sattel.

Dauer: 00:18:27 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Masterson Methode™ Teil 6: Den Pferderücken entspannen

Jim Masterson

Ein kräftiger, entspannter und schwingender Rücken ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein zufriedenes und gesundes Reitpferd. Mit dieser wertvollen Technik der Masterson Methode™ kannst du deinem Pferd helfen, seinen Rücken zu entspannen. Jim Masterson zeigt dir genau wie es geht!

Dauer: 00:03:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Masterson Methode™ Teil 3: Verspannungen lösen im Genick & Atlasbereich

Jim Masterson

Wenn die Blasen-Meridian-Technik der Masterson Methode™ aus Teil 2 mit deinem Pferd schon gut funktioniert und es sich mit dir entspannt, kannst du mit der Massage im Genick und Atlasbereich beginnen. Jim Masterson zeigt dir, welche Methoden es dafür gibt und wie du reagierst, wenn sich dein Pferd festmacht.

Dauer: 00:25:50 Minuten

Hier geht es zum Video

Physiotherapie für Pferde Teil 1: Anatomische Grundlagen kennen & Schmerzpunkte erfühlen

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

In diesem Video erklärt dir die bekannte Pferde-Physiotherapeutin Helle Katrine Kleven die Grundlagen der Physiotherapie für Pferde. Schau dir an, wie du bei deinem Pferd die richtigen Muskelgruppen erfühlen und abtasten kannst und wie genau du erkennst, ob dein Pferd auf die Berührung eine Schmerzreaktion zeigt.

Dauer: 00:13:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Stresspunktmassage Teil 1: Die 25 Stresspunkte nach Jack Meagher

Claus Teslau

Pferde aus sämtlichen Disziplinen und Einsatzbereichen erleiden mehr oder weniger oft schmerzhafte Muskelverspannungen. Mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher können Muskelprobleme zuverlässig lokalisiert und behandelt werden. In diesem Video zeigt Pferdephysiotherapeut Claus Teslau, wo die am meisten betroffenen Stresspunkte zu finden sind und erläutert, welche Funktionen die davon betroffenen Muskeln haben.

Dauer: 00:21:17 Minuten

Hier geht es zum Video