Tellington-TTouch-Training für Pferde: Schweif-TTouches



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/3/8/de/images/cover.jpg 2020-02-14T00:00:00+01:00

Wusstest du, dass du an der Schweifhaltung deines Pferdes erkennen kannst, wie es sich gerade fühlt? Ein eingeklemmter oder schlagender Schweif zeigt dir zum Beispiel, dass dein Pferd ängstlich und angespannt ist. Veränderst du die Schweifhaltung, kannst du auch das Verhalten deines Pferdes beeinflussen. TTouch-Erfinderin Linda Tellington-Jones zeigt dir in diesem Video, wie das geht.

Arbeitest du direkt am Pferdekörper, achte auch immer gut auf deine eigene Sicherheit. Stell dich anfangs seitlich neben die Hinterhand deines Pferdes, nicht direkt hinter den Schweif. Auch bei unerwarteten Reaktionen deines Pferdes kann dir so nichts passieren.

Linda Tellington-Jones demonstriert in diesem Video verschiedene Schweif-TTouches. Ein guter Tipp ist, die Schweif-TTouches mit dem Gleiten an den Schweifhaaren zu beginnen. Du kannst das Haargleiten auch ganz einfach in deine Putzroutine integrieren. Schon diese Handgriffe können deinem Pferd helfen, zu entspannen und Ängste zu überwinden. Probiere es selbst aus!

Du lernst in diesem Video:

  • Angst und Scheu mit dem Schweif-TTouch zu überwinden
  • Leichte Berührungen und warum sie zur Ausschüttung von Hormonen führen
  • Freies Stehen und warum es während einer TTouch-Behandlung sinnvoll ist

Linda Tellington-Jones

Linda Tellington-Jones ist als Pferdeausbilderin weltweit bekannt. Sie hat effektive, vielseitige und sanfte Methoden entwickelt, die die Gesundheit und das Verhalten des Pferdes positiv verändern. Ihre Ziele sind es, mit sanften Berührungen Vertrauen aufzubauen, gemeinsam besser kommunizieren und lernen zu können.

> mehr

Ähnliche Videos