Ausbildungsabend Uta Gräf Teil 1: Der Weg zur Mühelosigkeit



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/6/3/de/images/cover.jpg 2019-09-24T00:00:00+02:00

Der Weg zur Mühelosigkeit beim Reiten: Unter diesem Motto eröffnet Uta Gräf den Show-Abend auf der EQUITANA OPEN AIR 2019. Natürlich ist dieses Thema nicht zufällig gewählt. Es ist eines der Kernelemente in der Ausbildungsphilosophie der sympathischen Dressurreiterin. Schaue es dir an: Inspiration pur!

Um zu demonstrieren, wie sie ihr Ziel vom mühelosen Reiten erreicht, hat Uta die 10-jährige Fleurance mitgebracht. Dabei präsentiert sich die bis zur Klasse S ausgebildete Stute als wunderbares Beispiel: Vor der großen Show-Kulisse ist sie zunächst etwas angespannt, dennoch gelingt es Uta mit ihrer feinen Reitweise der Stute die nötige Gelassenheit zu vermitteln.

Nach und nach entspannt sich Fleurance und konzentriert sich auf ihre Reiterin. "Ich gebe ihr jetzt ein gutes Gefühl", so beschreibt Uta Gräf ihre Belohnung an die Stute. Schaue es dir an, du wirst viel für dein eigenes Reiten mitnehmen.

Weitere Teile der Serie:

Ausbildungsabend Uta Gräf Teil 2: Die Arbeit am Langzügel
Ausbildungsabend Uta Gräf Teil 3: Pferde motivieren
Ausbildungsabend Uta Gräf Teil 4: Von Para-Reitern lernen
Ausbildungsabend Uta Gräf Teil 5: Vom Problempferd zum S-Dressurpferd
Ausbildungsabend Uta Gräf Teil 6: Dressur meets Working Equitation

 

Du lernst in diesem Video:

  • So verfeinerst du deine Hilfen
  • Deinem Pferd ein gutes Gefühl vermitteln
  • So löst du dein Pferd auch in aufregender Atmosphäre

Uta Gräf

Uta Gräf hat sich durch ihre feine Reitweise in der internationalen Szene einen Namen gemacht. Durch ihre ungewöhnliche Kombination anspruchsvoller Dressurreiterei mit naturnaher Pferdehaltung steht sie Patin für eine sich verändernde Einstellung zum Pferd und zum Dressursport.

> mehr

Ähnliche Videos

Ausbildungsskala der Dressur Teil 1: Der Weg vom Takt bis zur Durchlässigkeit

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Dieses Video veranschaulicht dir die Elemente der Ausbildungsskala detailliert anhand einiger Beispielpferde. Du lernst zu erkennen, wie weit ein Pferd die Punkte der Skala der Ausbildung schon erfüllt.

Dauer: 00:10:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Paraden üben – die Grundlage für alles

Ingrid Klimke

Ohne funktionierende halbe Paraden wirst du keine anderen Lektionen korrekt reiten können. Die ganze Parade wiederum gilt als die Visitenkarte des Dressurreiters. Beobachte Ingrid Klimke in diesem Video dabei, wie sie mit „Bluetooth“ diese wichtigen Grundlagen trainiert.

Dauer: 00:12:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Einem jungen Pferd Seitengänge beibringen

Ingrid Klimke

Reitmeisterin Ingrid Klimke zeigt dir in diesem Video, wie sie der 6-jährigen Siena die Seitengänge Schulterherein, Travers und Traversale beibringt. 

Dauer: 00:11:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Neues Reiten Teil 7: Natürliche Schiefe

Claudia Butry

Jedes Pferd hat eine natürliche Schiefe. Mit guter Dressurarbeit möchtest du diese ausgleichen und dein Pferd geraderichten, um es gesunderhaltend trainieren zu können. Claudia Butry und ihre Schülerin zeigen dir mehrere Übungen, um die Schiefe schon während der Lösungsphase zu korrigieren.

Dauer: 00:16:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundausbildung des jungen Pferdes: Durchlässigkeit fördern

Ingrid Klimke

Dein Pferd geht noch nicht in stabiler Anlehnung, du möchtest erreichen, dass es mehr Last aufnimmt und mit deinen Hilfen besser durchkommen? Ingrid Klimke zeigt dir in diesem Video, welche Übungen dir dabei helfen. Die korrekte Abfolge der Hilfen ist dabei entscheidend.

Dauer: 00:10:20 Minuten

Hier geht es zum Video