Takt im Schritt erhalten und verbessern



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/8/4/de/images/cover.jpg 2019-10-08T00:00:00+02:00

"Der Schritt ist die Gangart, die das Pferd von Natur aus mitbekommen hat." Demnach kannst du den Schritt deines Pferdes im Laufe der Ausbildung - im Gegensatz zum Trab - nur geringfügig verbessern. Umso wichtiger ist es also, den natürlichen Schritt deines Pferdes zu erhalten und Taktfehlern keine Chance zu geben! Ingrid Klimke zeigt dir mit der 5-jährigen Donnalucata, worauf es beim Schrittreiten ankommt und wie du eingeschlichenen Taktfehlern entgegenwirken kannst.

Sei es zu Beginn einer Trainingseinheit, als Pause zwischen Lektionen oder auch im Gelände: Um die Bewegungsqualität zu erhalten, legt Ingrid Klimke viel Wert auf Schrittphasen am hingegebenen Zügel. Nimmst du den Zügel auf, achte darauf, die natürliche Nickbewegung deines Pferdes zuzulassen. Weitere Tipps gibt dir die Reitmeisterin in diesem Video.

Haben sich Taktfehler im Schritt erst mal eingeschlichen, sind Schrittcavaletti das Mittel deiner Wahl. Die vorgegebenen Abstände helfen deinem Pferd, wieder in einen gleichmäßigen, rhythmischen Viertakt zu finden. Eine beispielhafte Cavaletti-Übung stellt Ingrid dir mit der jungen Stute vor.

Du lernst in diesem Video:

  • So erhältst du den klaren Viertakt im Schritt
  • So verbesserst du den Takt mit Schrittcavaletti
  • Versammelten Schritt und Mittelschritt korrekt herausreiten

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Dressurausbildung Teil 11: Das Verfeinern der Hilfen mit dem fertigen M-Pferd

Dr. Reiner Klimke

Mit dem reifen M-Pferd sollen die Hilfen immer weniger sichtbar werden und das Pferd soll die Aufgaben mit fortgeschrittener Selbstständigkeit im Gleichgewicht absolvieren. Die Dressurlegende Dr. Reiner Klimke demonstriert in diesem Video die Turnier- und Übungslektionen mit einem fertigen M-Pferd. Er erklärt, worauf dabei geachtet werden sollte und wie man die einzelnen Lektionen noch perfektionieren kann.

Dauer: 00:16:13 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 3: Vorbereitung auf die Klasse L und Gewöhnung an die Kandare

Dr. Reiner Klimke

Nach etwa einjähriger Grundausbildung wird das Pferd im 5. Lebensjahr mit der Ausbildungsstufe der Klasse L vertraut gemacht. Anlehnung und Durchlässigkeit werden gefestigt und das Pferd wird an die Kandare gewöhnt.

Dauer: 00:15:33 Minuten

Hier geht es zum Video

Trainingsstudien Isabell Werth: Versammelnde Lektionen

Die sechsfache Olympiasiegerin Isabell Werth zeigt dir in diesem Video aus dem Jshr 1996, wie sie mit einem 7-jährigen Wallach im Training an den versammelnden Lektionen arbeitet.

Dauer: 00:16:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major a.D. NPaul Stecken unterstützt.

Dauer: 00:24:58 Minuten

Hier geht es zum Video