Mehr Pep und Präzision beim Longieren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/8/5/de/images/cover.jpg 2020-02-27T00:00:00+01:00

Longieren mit Präzision, Pep und Pferdeverstand bringt Abwechslung und Motivation in den Alltag. Den Pep können verschiedene Bahnfiguren in deine Longeneinheit bringen. Dr. Nathalie Penquitt zeigt dir in diesem Video, wie du aus einem Kreis-Lauftraining durch die passende Körpersprache eine spannende Einheit gestaltest. Lerne von ihr eine Longenaufgabe so zu gestalten, dass du dein Pferd gleichmäßig abwechslungsreich auf beiden Händen gymnastiziert.

Die richtige Körpersprache und passende Position zum Pferd sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. Dr. Nathalie Penquitt zeigt dir im Video, wie du deine Körpersprache beim Longieren richtig einsetzt.

Achte besonders auf ihre Hände und in den Volten. Das passende Verkürzen und Verlängern der Longe ermöglicht dir ein abwechslungsreiches, sicheres Longieren.

Du lernst in diesem Video:

  • So gestaltest du eine Longeneinheit durch Bahnfiguren abwechslungsreich
  • Lerne deine Körpersprache beim Longieren richtig einzusetzen
  • So baust du eine ausgewogende, komplexe Longeneinheit auf

Nathalie Penquitt

Dr. med. vet. Nathalie Penquitt widmet sich seit vielen Jahren der Ausbildung von Pferd und Reiter. Sowohl in ihrer Pferdeschule auf Hof Hohenholz bei Bremen als auch im Ausland bietet sie Kurse zu vielen Bereichen der Pferdeausbildung an - von der klassischen Dressur bis hin zu zirzensischen Lektionen.

> mehr

Ähnliche Videos

Sitzschule am Boden nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Mit einem Gymnastikball lässt sich die Wahrnehmung für häufige Sitzfehler und deren Korrektur vom Boden aus sehr gut schulen. Verschiedene Übungen helfen außerdem, die benötigten Muskeln und Bewegungsabläufe für einen stabilen und losgelassenen Sitz zu trainieren.

Dauer: 00:16:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 1: Theoretischen Grundlagen

Philippe Karl

Wer die Philosophie von Philippe Karl und seiner Schule der Légèreté verstehen will, sollte sich zunächst theoretisch mit den wichtigen Kriterien beschäftigen. Grundlage seiner Lehre sind Harmonie und Balance zwischen Reiter und Pferd. Auf dem Weg der Ausbildung spielt die richtige Einwirkung des Reiters eine entscheidende Rolle.

Dauer: 00:10:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten der Dehnungshaltung mit jungen Pferden

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man die Dehnungshaltung des Pferdes durch lösende Arbeit und korrekte Einwirkung des Reiters erreicht.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video