Von der Longe zur Freiarbeit



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/8/6/de/images/cover.jpg 2020-02-27T00:00:00+01:00

Das freie Longieren eignet sich hervorragend, um die Beziehung zu festigen und an der präzisen Körpersprache zu arbeiten. Du bekommst dabei immer ein ehrliches Feedback von deinem Pferd. Dr. Nathalie Penquitt zeigt und erklärt dir in diesem Video die Basics des freien Longierens. Du erfährst, wie du deine Körpersprache einsetzt, um Volten einzuleiten und ganz leicht 360 Grad Drehungen mit deinem Pferd zu trainieren.

Damit dein Pferd richtig motiviert bleibt, ist die Belohnung im richtigen Moment beim freien Longieren noch wichtiger als an der Longe. Nathalie Penquitt benutzt beim freien Longieren eine Art der positiven Verstärkung. Dafür belohnt sie alle guten Reaktionen des Pferdes. Achte genau darauf, wann und wie Dr. Nathalie Penquitt ihre Belohnungen einsetzt.

Du lernst in diesem Video:

  • So erarbeitest du mit deinem Pferd das freie Longieren
  • Lerne deine Körpersprache richtig einzusetzen
  • Bringe deinem Pferd eine freie 360 Grad Wendung bei
  • So motivierst du dein Pferd im richtigen Moment

Nathalie Penquitt

Dr. med. vet. Nathalie Penquitt widmet sich seit vielen Jahren der Ausbildung von Pferd und Reiter. Sowohl in ihrer Pferdeschule auf Hof Hohenholz bei Bremen als auch im Ausland bietet sie Kurse zu vielen Bereichen der Pferdeausbildung an - von der klassischen Dressur bis hin zu zirzensischen Lektionen.

> mehr

Ähnliche Videos

Natural Horsemanship verstehen Teil 10: Dein Pferd richtig führen

Jenny Wild & Peer Claßen

Folgt dein Pferd dir nicht, überholt es dich rücksichtslos oder grast ständig zwischendurch? Dann liegt das wahrscheinlich daran, dass du mit ihm noch nicht das richtige Führen geübt hast. Jenny und Peer zeigen dir in diesem Video, worauf es dabei ankommt und wie du mit den richtigen Führübungen den Grundstein für viele weitere Übungen legst.

Dauer: 00:16:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Jungpferde am Boden vorbereiten

Stefan Schneider

Vom Boden aus kann bereits vor dem Einreiten viel vorbereitet werden. Führtraining und das Anlongieren können genutzt werden, um dem Pferd einerseits beizubringen, auf feine Hilfen zu achten und es andererseits so zu desensibilisieren, dass unerwünschten Fluchtreaktionen vorgebeugt wird.

Dauer: 00:11:22 Minuten

Hier geht es zum Video

Eine schöne Zeit mit Pferden haben

Wolfgang Marlie

Gemeinsam mit Paralympionikin Bettina Eistel erzählt Wolfgang Marlie, was für ihn eine schöne Zeit mit Pferden ausmacht. Im Gespräch wird deutlich, welche Bedeutung die innere Einstellung zum Pferd hat, wie man am besten mit Fehlern, Druck und Ängsten umgeht und dass es sich immer lohnt, nach Lösungen zu suchen.

Dauer: 00:13:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Mit dem Pferd eins sein: Motivierendes Dressurtraining & Halsringreiten

Alizée Froment

Sie sind eine Einheit: Alizée Froment und ihr Hengst Mistral du Coussoul. Die Französin erklärt in diesem Video, wie das Vertrauen zwischen ihnen gewachsen ist und demonstriert, mit welchen Übungen und Hilfen sie die Grand-Prix-Lektionen und das Halsringreiten erarbeitet. 

Dauer: 00:32:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiheitsdressur Teil 2: Lektionen beibringen

Christoph Schade

Bevor die gesamte Choreographie einer Freiheitsdressur vorgestellt werden kann, müssen die einzelnen Elemente Schritt für Schritt erarbeitet werden. Sind die Grundlagen einmal verstanden, kann der Ausbilder kreativ werden und sich immer neue Aufgaben ausdenken.

Dauer: 00:16:20 Minuten

Hier geht es zum Video