Rückentätigkeit & Bewegungsqualität verbessern



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/7/9/de/images/cover.jpg 2015-03-25T00:00:00+01:00

Ein optimaler Trainingsaufbau muss auf die individuellen Stärken und Schwächen eines Pferdes angepasst werden. Der 6-jährige Sandrolino bewegt sich flüssig und taktrein. Die Bewegungen schwingen aber nicht optimal über den Rücken. Dieses Phänomen ist bei Pferden mit kompaktem Exterieur und kurzem Rücken häufig zu beobachten.

Ausbilder Olaf Müller arbeitet deshalb mit Sandrolino zunächst daran, seine Beweglichkeit zu verbessern. Er wählt dazu ein gemäßigtes Tempo, bei dem das Pferd nicht so leicht auf die Vorhand fällt und seine Bewegungen besser sortieren kann. Viele Übergänge innerhalb und zwischen den Gangarten auf gebogenen Linien aktivieren das innere Hinterbein und helfen die Muskulatur des Pferdes zu lockern. Beim Training unterstützt wird Olaf Müller von Pferdewirtschaftsmeister Falk Stankus.

Bereits sechs Wochen später zeigt sich, wie das Training die Bewegungsqualität des Wallachs verbessert hat und er seinen Reiter über einen locker schwingenden Rücken in der Bewegung mitnimmt.

Du lernst in diesem Video:

  • Anpassung des Trainingsplans an die Stärken und Schwächen des Pferdes
  • Die Beweglichkeit des Pferdes verbessern
  • Übungen, um die Rückentätigkeit des Pferdes zu fördern
  • So erreichst du eine fließende Bewegung über einen schwingenden Pferderücken

Olaf Müller

Olaf Müller ist Reitlehrer und Ausbilder aus Leidenschaft. Seine reiterlichen Fertigkeiten wurden und werden geprägt von George Theodorescu, Michael Bünger und Marc de Broissia.

> mehr

Ähnliche Videos

Ein Blick für Pferde Teil 1: Das Gebäude des Pferdes beurteilen können

Martin Plewa

Die wesentlichen Eigenschaften eines Pferdes zu erkennen, erfordert eine gewisse Erfahrung und Kenntnis bei der Beurteilung. In diesem Video lernst du, worauf es beim Gebäude des Pferdes ankommt und wie du Fehlhaltungen sofort erkennen kannst. Schärfe mithilfe von Martin Plewa deinen Blick für Pferde.

Dauer: 00:19:22 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdezucht Teil 2: Fohlenbeurteilung, Bewegung & Fütterung

Ist die Geburt überstanden, möchte man das Fohlen in seiner Entwicklung bestmöglich unterstützen. Es gibt viel zu beachten: genügend Bewegung, Fütterung und Impfung sind nur einige der Faktoren, auf die es in den ersten Monaten besonders ankommt. Was der Züchter wissen und beachten muss, demonstriert dieses Video.

Dauer: 00:19:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdezucht Teil 3: Hufkorrektur, Absetzen & Aufzucht

Die Grundlagen leistungsfähiger Pferdebeine werden im Fohlenalter gelegt. Fehlstellungen zu korrigieren, ist wichtig, damit sich das Pferd gerade entwickeln kann. Dieses Video zeigt eine beispielhafte Hufbehandlung eines Fohlens und erklärt, wie das Absetzen von der Stute und die anschließende Aufzucht bestmöglich gelingen.

Dauer: 00:12:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Cor de la Bryère – Ein Jahrhundertvererber in Holstein

Jan Tönjes

Der großen Beschälerpersönlichkeit wurde hier ein Denkmal gesetzt. Cor de la Bryère hat wie kein Zweiter das Bild des Holsteiner Pferdes geprägt und ist Begründer einer eigenen Hengstlinie. Das Video dokumentiert die Geschichte dieses besonderen Pferdes.

Dauer: 00:40:42 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 1: Erstes Training mit Paul Stecken

Ingrid Klimke

Verfolge in dieser Filmserie die Entwicklung des jungen Dressurpferdes „Just Paul“ während seiner ersten beiden Ausbildungsjahre bei Ingrid Klimke!

Dauer: 00:23:13 Minuten

Hier geht es zum Video