Kombinierte Seitengänge für eine bessere Hankenbeugung



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/9/4/de/images/cover.jpg 2020-02-11T00:00:00+01:00

Die verschiedenen Seitengänge werden in der klassischen Reitkunst früh erarbeitet. Klassische Ausbilder wie Anja Beran und ihr ehemaliger Mentor Manuel Jorge de Oliveria nutzen sie, um die Hankenbeugung und Versammlungsbereitschaft der Pferde zu verbessern. Im Video zeigt dir Anja Beran mit dem Spanier Pao, wie du die Seitengänge im ruhigen Schritttempo geschickt kombinierst. An Pao siehst du, wie sich dabei seine Hankenbeugung verbessert.

Neben der besseren Hankenbeugung helfen die kombinierten Seitengänge, die Balance des Pferdes zu verbessern. Durch die Übungen lernt es, ausbalanciert auf geraden und gebogenen Linien zu laufen.

Die vermehrte Hankenbeugung ist anstrengend für dein Pferd. Deshalb zeigt dir Anja Beran, wie sie ihr Pferd immer wieder motiviert und ihn nach einer guten Übung belohnt.

Du lernst in diesem Video:

  • Seitengänge geschickt kombinieren
  • Hankenbeugung des Pferdes verbessern
  • Balance auf geraden und gebogenen Linien
  • Hilfengebung verfeinern

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 00:09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Warum du dein Pferd vorwärts-abwärts reiten solltest

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, warum man Pferde vorwärts-abwärts reitet und geht dabei vorallem auf die biomechanischen Gründe hinter dem Vorwärts-Abwärts-Reiten ein.

 

Dauer: 00:11:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major a.D. Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 00:20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 3

Anja Beran

Nach einem knappen Jahr Ausbildung bei Anja Beran ist das ehemalige Korrekturpferd Flamingo kaum wiederzuerkennen. Die Seitengänge gelingen flüssiger und auch Piaffe und Passage werden ausdrucksvoller und erhabener. Seit kurzem wird der 9-jährige Westfalenwallach nun an die Kandare gewöhnt.

Dauer: 00:08:54 Minuten

Hier geht es zum Video