Kombinierte Seitengänge für eine bessere Hankenbeugung



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/7/9/4/de/images/cover.jpg 2020-02-11T00:00:00+01:00

Die verschiedenen Seitengänge werden in der klassischen Reitkunst früh erarbeitet. Klassische Ausbilder wie Anja Beran und ihr ehemaliger Mentor Manuel Jorge de Oliveria nutzen sie, um die Hankenbeugung und Versammlungsbereitschaft der Pferde zu verbessern. Im Video zeigt dir Anja Beran mit dem Spanier Pao, wie du die Seitengänge im ruhigen Schritttempo geschickt kombinierst. An Pao siehst du, wie sich dabei seine Hankenbeugung verbessert.

Neben der besseren Hankenbeugung helfen die kombinierten Seitengänge, die Balance des Pferdes zu verbessern. Durch die Übungen lernt es, ausbalanciert auf geraden und gebogenen Linien zu laufen.

Die vermehrte Hankenbeugung ist anstrengend für dein Pferd. Deshalb zeigt dir Anja Beran, wie sie ihr Pferd immer wieder motiviert und ihn nach einer guten Übung belohnt.

Du lernst in diesem Video:

  • Seitengänge geschickt kombinieren
  • Hankenbeugung des Pferdes verbessern
  • Balance auf geraden und gebogenen Linien
  • Hilfengebung verfeinern

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Agility mit Pferden Teil 3: Rauf und Rüber

Nina Steigerwald

Beim Agility mit Pferden geht es nicht nur um Schwung und Schnelligkeit, sondern auch das Koordinationsvermögen der Pferde ist gefragt. Mit verschiedensten Untergründen von Hügeln über Turnmatten bis zum schmalen Rundholz werden Trittsicherheit, Vertrauen und die Balance verbessert.

Dauer: 00:24:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 1: Theoretischen Grundlagen

Philippe Karl

Wer die Philosophie von Philippe Karl und seiner Schule der Légèreté verstehen will, sollte sich zunächst theoretisch mit den wichtigen Kriterien beschäftigen. Grundlage seiner Lehre sind Harmonie und Balance zwischen Reiter und Pferd. Auf dem Weg der Ausbildung spielt die richtige Einwirkung des Reiters eine entscheidende Rolle.

Dauer: 00:10:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Falk Stankus arbeitet mit 5-jähriger Stute an mehr Geschlossenheit & Konzentration

Falk Stankus

Die 5-jährige Alissa lässt sich beim Training leicht ablenken und ist in ihrem Gleichgewicht noch nicht gefestigt. Im Trab und Galopp würde sie ohne entsprechende Vorbereitung dazu tendieren, auseinanderzufallen und nicht mehr fein an den Hilfen zu stehen.

Dauer: 00:12:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Rüdiger Teil 2: Erstes Ausbalancieren und Anfänge des Schenkelweichens

Anja Beran

Der Wallach Rüdiger vom Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ist angeritten und geht bereits ohne Longe frei in der Bahn. Ausbilderin Anja Beran demonstriert in diesem Video, worauf es bei den ersten Trainingseinheiten mit dem jungen Pferd ankommt - sowohl die richtigen Lektionen, als auch das Maß und die Gewichtung betreffend.

Dauer: 00:10:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Erarbeiten von Takt und Losgelassenheit mit jungen Pferden

Ingrid Klimke

In diesem Video zeigen Ingrid Klimke und Andreas Busacker, wie man bei einem jungen Pferd den Takt und die Losgelassenheit verbessern kann.

Dauer: 00:09:15 Minuten

Hier geht es zum Video