Desensibilisierung am Boden und unterm Reiter



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/8/0/de/images/cover.jpg 2015-03-26T00:00:00+01:00

Bei der Erziehung und Ausbildung junger Pferde geht es im Großen und Ganzen darum, unerwünschte Reaktionen zu desensibilisieren und erwünschtes Verhalten sensibel zu halten. Die Gewöhnung an verschiedene Gegenstände und Situationen schafft Vertrauen, etabliert Respekt und ermöglicht dem Ausbilder, sein Pferd besser kennenzulernen.

Tierarzt und Ausbilder Stefan Schneider zeigt mit dem 3-jährigen Hengst Le Chameur Noir, wie er am Boden damit beginnt, das junge Pferd an verschiedene Situationen heranzuführen und ihm die Scheu vor unbekannten Gegenständen zu nehmen. Genaues Timing und ein sicheres, ruhiges Auftreten sind dabei wichtig.

Auch vom Sattel aus lohnt es sich, verschiedene Situationen gezielt zu üben. Das schafft Abwechslung, Vertrauen zum Reiter und Gelassenheit. Mit seiner Reiterin Anna Schmidt-Pauly und Ausbilderin Uta Gräf lernt der junge Hengst, dass weder Zuschauer mit Regenschirmen, noch Kühe oder Silageballen im Gelände eine ernste Gefahr darstellen. Uta Gräf erklärt: „Man kann nicht alles üben, aber man kann sein Pferd besser kennen lernen und so mit schwierigen Situationen gelassener umgehen“.

Du lernst in diesem Video:

  • Erlangung von Vertrauen und Respekt durch Bodenarbeit
  • Relevanz von genauem Timing und ruhigem Auftreten bei der Bodenarbeit
  • Gelassenheitstraining unter dem Sattel
  • So machst du dein Pferd zu einem gelassenen und zuverlässigen Dressurpferd

Stefan Schneider

Stefan Schneider ist Tierarzt und Pferdeausbilder. Zusammen mit Uta Gräf betreibt er einen Ausbildungsstall mit Reha-Zentrum und Pferdepraxis. Artgerechte Haltung sowie eine vielseitige Grundausbildung junger Pferde liegen ihm sehr am Herzen. 

> mehr

Ähnliche Videos

Natural Horsemanship verstehen Teil 11: Mein Pferd einfangen? Kein Problem mehr!

Jenny Wild & Peer Claßen

Kennst du das: Du kommst hochmotiviert auf die Weide und möchtest dein Pferd zum Reiten holen, es läuft allerdings vor dir weg und lässt sich alles andere als einfangen. Jenny und Peer zeigen dir im neuen Video, wie das Einfangen auf der Weide kein Glücksspiel mehr für dich wird und wie dir dein Pferd aus eigenem Willen folgt.

Dauer: 00:26:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 3: Dressurtraining bei Wind & Lärm

Ingrid Klimke

In dieser Filmreihe kannst du miterleben, wie Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren ausbildet. Auch wenn die Trainingsbedingungen an diesem Tag nicht optimal erscheinen, bietet sich doch die Möglichkeit, das junge Pferd an neue Situationen zu gewöhnen. Schau dir an, wie die Olympiasiegerin diese Aufgabe meistert!

Dauer: 00:10:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Alizée Froment zu ihrer Ausbildungsphilosophie & der Arbeit mit dem jungen Pferd

Alizée Froment

Bei Vorführungen in ganz Europa beeindruckt die Französin Alizée Froment ihre Zuschauer mit Dressurlektionen auf höchstem Niveau - geritten ohne Zäumung. Beobachte in diesem Video ihre Ausbildungsweise und ihr Training zu Hause mit dem jungen PRE-Hengst Aslan, der zum Zeitpunkt der Aufnahmen gerade erst zum ca. zwanzigsten Mal unter dem Sattel ging.

Dauer: 00:16:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiarbeit am Boden & Anfänge mit gebissloser Zäumung vom Sattel aus

Alizée Froment

Alizée Froment ist vor allem für die mit Halsring gerittenen Grand-Prix-Lektionen und für ihre Freiheitsdressur bekannt. Mit Sultan, dem Sohn ihres Erfolgshengstes Mistral du Coussoul, demonstriert sie in diesem Video die Bodenarbeit sowie das Reiten mit gebissloser Zäumung und Halsring. Lerne von der französischen Expertin, worauf es dabei ankommt!

Dauer: 00:20:06 Minuten

Hier geht es zum Video

So lernen Pferde Reiterhilfen, Teil 2: Lerntheorie - Gewöhnung/Konditionierung

Dr. Britta Schöffmann

Im zweiten Teil der Reihe lernst du die wichtigsten Stichworte der Lerntheorie und ihre Bedeutung kennen: Gewöhnung sowie klassische und operante Konditionierung. Du erfährst, welche Mechanismen bei Reiterhilfen wirken, warum die Kombination von positiver Verstärkung im Dressurtraining eher nicht funktioniert und wieso negativ nicht gleichbedeutend mit 'schlecht' ist.

Dauer: 00:19:47 Minuten

Hier geht es zum Video