Training des 16-jährigen Pferdes: Vorstellung Dali und Julia



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/8/1/3/de/images/cover.jpg 2019-11-12T00:00:00+01:00

"Es macht immer Spaß!" Mit strahlenden Augen erzählt Julia die Geschicht von sich und ihrem Dali. Neben Christoph Hess sind sie die Protagonisten in dieser Videoserie. Zum Zeitpunkt dieser Aufnahmen war Dali 16 Jahre alt und damit seit 12 Jahren treuer Begleiter an Julias Seite. Gemeinsam haben die beiden sich bis zur Klasse S hochgearbeitet. Die Verleihung des Goldenen Reitabzeichens war das Tüpfelchen auf dem i. Inzwischen hat Julia ihren vierbeinigen Freund aus dem Turniersport verabschiedet.

Es war aber nie der Erfolg, um den es Julia ging. Feine Kommunikation, sensibles Reiten, gesunderhaltendes Training und eine innige Partnerschaft zu ihrem Dali standen für Julia immer an erster Stelle. Und stehen sie noch heute. Denn auch nach Beendigung ihrer Turnierlaufbahn hält die Reiterin ihren Wallach mit abwechslungsreichen Training fit. Mehr über den gemeinsamen Werdegang der beiden und wie der Trainingsalltag des damals 16-jährigen Wallachs aussah, erfährst du in diesem Video.

Warum es sich lohnt, auch ein schon älteres Pferd mit durchdachten Training fit zu halten? Das demonstriert Dali wunderbar in dieser Serie. 

Weitere Teile der Serie:
Training des 16-jährigen Pferdes: Lösen und gymnastizieren
Training des 16-jährigen Pferdes: Seitengänge und Aktivieren der Hinterhand
Training des 16-jährigen Pferdes: Weiterführende Galopparbeit

Du lernst in diesem Video:

  • wie der Trainingsalltag eines 16-jähriges Pferdes aussehen kann
  • welches Alternativprogramm zum Reiten du deinem Pferd bieten kannst
  • warum ein Pferd auch nach seiner Turnierkarriere noch geritten werden sollte

Christoph Hess

Christoph Hess ist internationaler Richter von Dressur- und Vielseitigkeitsturnieren und war über Jahrzehnte für die Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) tätig. Als Ausbilder steht für ihn immer das korrekte, gesunderhaltende Dressurreiten im Vordergrund.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule der Légèreté Teil 7: Gymnastizierung durch kombinierte Seitengänge

Philippe Karl

Nichts gymnastiziert das Pferd besser als Seitengänge. Man kann Schulterherein, Travers, Renvers und Konter-Schulterherein in fließenden Übergängen miteinander kombinieren. Daraus ergibt sich eine hervorragende Möglichkeit, mit der Balance des Pferdes zu spielen. Das Pferd wird beweglicher und geschmeidiger und es lernt, auf die reiterlichen Hilfen prompt zu reagieren.

Dauer: 00:10:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten des Spanischer Schritts

Karin Hess-Müller

In diesem Video zeigt Karin Hess-Müller Übungen mit denen man Pferden den Spanischen Schritt beibringen kann. Besonders geht sie dabei auf die Grundlagen und vorbereitenden Basisübungen ein, die es dem Pferd erleichtern, den Spanischen Schritt korrekt zu erlernen.

Dauer: 00:12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major a.D. Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 00:20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 1

Anja Beran

In dieser Videoreihe wird die besondere Entwicklung des Westfalen-Wallachs Flamingo über einen Zeitraum von vier Jahren dokumentiert. Dieser erste Teil zeigt den 8-jährigen Wallach kurz nachdem er nach einer längeren Weidepause zu Anja Beran und ihrem Team kam.

Dauer: 00:11:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen der Handarbeit

Karin Hess-Müller

In diesem Video erklärt Karin Hess-Müller, warum die Handarbeit eine tolle Möglichkeit ist dem Pferd Lektionen mühelos und stressfrei beizubringen. Für die Handarbeit ist es dabei nicht wichtig, dass das Pferd einen gewissen Ausbildungsstand oder ein gewissen Alter erreicht hat. Neben dem Beibringen von Lektionen eignet sich die Handarbeit mit dem Pferd auch als Abwechslung zum täglichen Training und hilft dabei die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch zu vertiefen.

Dauer: 00:20:30 Minuten

Hier geht es zum Video